Grünkohl neu entdeckt - Carina Seppelt - ebook

Grünkohl neu entdeckt ebook

Carina Seppelt

0,0

Opis

Grünkohl liegt in der modernen Küche voll im Trend! Kein Wunder, denn das gesunde Gemüse hat es buchstäblich in sich: Vor allem seine sekundären Pflanzenstoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien machen es zu einem wahren Superfood unter den Gemüsen. Grünkohl enthält viele Proteine und besitzt einen hohen Eisengehalt – eine echte Alternative für Vegetarier und Veganer. Aber vor allem schmeckt Grünkohl richtig lecker – egal ob als Zutat zu einem vitaminreichen grünen Smoothie, einem köstlichen Bulgur-Linsen-Salat mit frischem Grünkohl und Süßkartoffel oder zu den inzwischen als Trend-Food der Stars bekannten Grünkohlchips. Und wie wäre es mal mit auf Zedernholz geräucherter Hähnchenbrust mit Grünkohl-Chimichurri, Kartoffel-Grünkohl-Waffeln mit Räucherlachs oder Ofenkarotten in Grünkohlpesto? Mit Grünkohl lassen sich gesunde Ernährung und Genuss einfach bestens verbinden!

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
czytnikach certyfikowanych
przez Legimi
Windows
10
Windows
Phone

Liczba stron: 42

Odsłuch ebooka (TTS) dostepny w abonamencie „ebooki+audiobooki bez limitu” w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS



NAVIGATION

Buch lesen

Cover

Haupttitel

Inhalt

Über die Autorin

Über das Buch

Impressum

Hinweise des Verlags

CARINA SEPPELT

GRÜNKOHL

NEU ENTDECKT

Köstliche Rezepte mit dem Superfood

JAN THORBECKE VERLAG

Inhalt

SUPERFOOD GRÜNKOHL

SMOOTHIES, SUPPEN & KLEINE GERICHTE

SALATE

SATTMACHER

BILDNACHWEIS

ÜBER DIE AUTORIN

ÜBER DAS BUCH

IMPRESSUM

HINWEISE DES VERLAGS

Superfood Grünkohl

Der gesunde und leckere Grünkohl kommt in den letzten Jahren immer mehr in Mode. Bis vor kurzem galt er noch als traditionelles norddeutsches Gericht und wurde meist zusammen mit Kasseler und Pinkel (einer norddeutschen Grützwurst) einer langen Kochzeit ausgesetzt – es entsteht ein köstliches deftiges Gericht, das einem aber durchaus länger im Magen liegen kann, weil es sehr gehaltvoll ist. Ganz anders in der modernen Küche: Hier darf das gesunde Gemüse eine sehr vielfältige Rolle spielen – egal ob als Zutat zu einem vitaminreichen Grünen Smoothie, einem köstlichen Hirse-Salat mit frischem Grünkohl oder den inzwischen als Trend-Food der Stars bekannten Grünkohlchips.

Heute weiß man, dass es das gesunde Gemüse buchstäblich in sich hat: Vor allem seine sekundären Pflanzenstoffe und Antioxidantien machen ihn zu einem wahren Superfood unter den Gemüsen. Er enthält darüber hinaus viele Proteine und besitzt einen hohen Eisengehalt, mit dem er sogar mit Rindfleisch konkurrieren kann – eine echte Alternative für Vegetarier und Veganer. Zudem enthält die Kohlsorte die Vitamine A, C und K, Folsäure, Kalzium, Kalium, Magnesium und Omega-3-Fettsäuren. Auch sein hoher Gehalt an Ballaststoffen und Chlorophyll kann sich sehr positiv auf die Gesundheit auswirken.

Damit möglichst viele der wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben, sollte Grünkohl schonend zubereitet und nicht so lange gekocht werden. Gesundheitsbewusste können die Rezepte in diesem Buch sogar mit rohem Grünkohl ausprobieren. Besonders im Salat macht sich eine gewisse Knackigkeit sogar sehr gut. Wenn Sie Grünkohl roh verwenden, sollten Sie ihn aber unbedingt gründlich waschen und einige Minuten weich kneten – das macht ihn geschmeidiger.

Frischen Grünkohl gibt es in den Wintermonaten zu kaufen – die Kälte wirkt sich nämlich positiv auf den etwas bitteren Grünkohl aus und sorgt dafür, dass er süßer schmeckt. Neuere Züchtungen können aber auch schon früher geerntet werden. Zu kaufen gibt es das Wundergemüse auf Märkten und in Markthallen, in Bauernhofläden, aber auch in gut sortierten (Bio-)Supermärkten. Greifen Sie einfach zu, wenn Grünkohl-Saison ist! Die Sorte ist egal – Sie können alle Grünkohlsorten für die Rezepte in diesem Buch einsetzen.

Meine Gramm-Angaben in den Rezepten beziehen sich auf den bereits geputzten Grünkohl – Sie müssen also beim Einkaufen immer etwas mehr einplanen, damit Sie nachher die richtige Menge an Grünkohl für das jeweilige Rezept erhalten.

Und zuletzt: In vielen Rezepten verwende ich Knoblauch. Wenn Sie aber keinen Knoblauch mögen oder am nächsten Tag einen wichtigen Termin haben, dann lassen Sie den Knoblauch einfach weg. Die Rezepte schmecken ohne diesen geruchsintensiven Begleiter (fast) genauso gut.

Doch jetzt heißt es: Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes mit dem Superfood Grünkohl! Viel Freude beim Nachkochen und Genießen!

Ihre Carina Seppelt

SMOOTHIES, SUPPEN & KLEINE GERICHTE

GRÜNER POWER-SMOOTHIE

Für 4 Personen

100 g Grünkohl

2 Bananen

300 g Ananas

300 g grüne kernlose Trauben

400 ml Wasser oder Apfelsaft

Eiswürfel

1Den Grünkohl waschen. Die Bananen und die Ananas schälen.

2Von der Ananas den Strunk entfernern und beide Früchte zusammen mit dem Grünkohl, den Trauben und dem Wasser (oder Apfelsaft) in einem Smoothie-Maker oder Mixer sehr fein pürieren. Mit Eiswürfeln servieren.

AUFGESCHLAGENE GRÜNKOHLSUPPE MIT CHEDDAR-PUMPERNICKEL-SPIESSEN

Für 4 Personen

300 g Grünkohl

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

Pflanzenöl

50 ml Weißwein

1 l Gemüsebrühe

500 ml Sahne

4 Scheiben Pumpernickel

100 g Butter

2 Scheiben Cheddar

4 Holzspieße

Salz

Pfeffer

Zucker

Kresse zum Garnieren (z.B. Shisokresse)

1Den Grünkohl putzen, waschen und trocken schleudern. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen, den Knoblauch und die Zwiebeln darin anschwitzen. Den Grünkohl zugeben. Mit dem Weißwein ablöschen und mit der Brühe und der Sahne auffüllen. Ca. 20 Minuten abgedeckt köcheln lassen.

2In der Zwischenzeit die Spieße vorbereiten. Die Pumpernickel-Scheiben mit 2 EL Butter bestreichen, zwei Scheiben mit Cheddar belegen und mit zwei Scheiben abdecken. Kleine Quadrate schneiden und vorsichtig auf Spieße stecken.

3Die Suppe mit einem Pürierstab pürieren, durch ein feines Sieb in einen Topf passieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

4Die Suppe vor dem Servieren nochmals aufkochen und mit dem Pürierstab schaumig aufschlagen. Dabei die restliche Butter in kleinen Stücken nach und nach hinzugeben. Die Suppe in Suppenschalen oder Gläser füllen und mit den Cheddar-Pumpernickel-Spießen servieren. Nach Belieben mit Kresseblättchen garnieren.

GEFÜLLTE ZUCCHINI

Für 4 Personen

150 g Grünkohl

Salz

2 Zucchini

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

hochwertiges Olivenöl

3–4 Stiele Rosmarin

100 g Kirschtomaten

100 g getrocknete Tomaten

100 g Feta

Pfeffer

Zucker

20 g Pinienkerne

1Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Grünkohl waschen und in kochendem Salzwasser 5 Minuten kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken und gut ausdrücken.

2Die Zucchini der Länge nach halbieren. Mit einem Kugelausstecher oder einem kleinen Löffel die Zucchini vorsichtig aushöhlen. Das ausgehöhlte Fruchtfleisch grob hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken und zusammen mit dem Zucchinifruchtfleisch in einer Pfanne mit etwas Öl 4 Minuten anbraten. Alles in eine Schüssel geben.

3