Meine kleine Kuschelfarm - Christel Krukkert - ebook

Meine kleine Kuschelfarm ebook

Christel Krukkert

0,0
31,19 zł

Opis

Ferien auf dem Bauernhof?!

Die gehäkelte Version lässt jedes große und kleine Kinderherz höher schlagen: Bauer Hans und Bäuerin Emma werden von Knecht Martin unterstützt, wenn Traktor und Güllewagen bei der Feldarbeit zum Einsatz kommen. Auf der Weide sind Berta, die Kuh, Bruno, das Pferd, und Viktor, das Schwein, unterwegs; und auf dem Hof jagen sich Katze und Hund, während eine Hühnerfamilie geruhsam im Gras scharrt und Kaninchen im Karottenbeet wühlen. Der Bauernhof wird von Vogelscheuche, Zaun und Strohballen komplettiert und lässt sich dank der genauen Anleitungen problemlos anfertigen.



Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi lub dowolnej aplikacji obsługującej format:

EPUB
MOBI

Liczba stron: 128




INHALT

Vorwort

Tipps und Techniken

Bauer Theo und sein Traktor

Gülletank

Bäuerin Sina und ihre Hühner

Knecht Karl und seine Karotten

Hendrik, die Vogelscheuche

Bertha, die Kuh

Bruno, das Pferd

Strohballen

Viktor im Schlamm

Bello

Miezi

Floh und Fussel

Impressum

VORWORT

Wenn man ein Buch macht, gerät man manchmal zwischendurch ins Stocken, weiß nicht mehr so recht weiter. Das Gegenteil war bei diesem Buch der Fall: Statt darüber nachzugrübeln, was man noch machen könnte, musste ich eher überlegen, was man wohl weglassen könnte. Es gibt so viele schöne Dinge, die man anfertigen kann, wenn es um den Bauernhof geht. Den Traktor natürlich. Den Bauern und die Bäuerin. Und all die fantastischen Tiere nicht zu vergessen.

Die Bauernhof-Figuren sind maßstabsgetreu entworfen, so sind sie alle miteinander kombinierbar. Das bedeutet, dass Sie zum Beispiel nur Bauer Theo und seinen Traktor häkeln können oder auch nur das Pferd Bruno. Oder Bauer Theo und seinen Bruno. Wobei es natürlich am schönsten ist, wenn der ganze Bauernhof komplett ist. Wofür Sie sich auch entscheiden, ich wünsche Ihnen viel Freude beim Häkeln!

Christel

Liebe Stella, Monique und Karen, ein großes Dankeschön geht an Euch für das Testen all dieser Muster. Ohne Euren Einsatz und Eure Geduld wäre dieses Büchlein nicht das geworden, was es jetzt ist!

Tipps und Techniken

Abkürzungen

DStb

fM

hStb

Km

Lm

M

R

Rd

Materialien

Alle Modelle sind mit dem Baumwollgarn Catania von Schachenmayr gehäkelt worden. Aber natürlich sind auch andere Garne geeignet. Achten Sie darauf, eine Häkelnadel zu verwenden, die eine halbe Nummer kleiner ist, als auf der Banderole angegeben. So verhindern Sie, dass es später kleine Löcher gibt, durch die die Füllung sichtbar wird. Nur, wenn Sie sehr fest häkeln, wählen Sie eine größere Nadel. Als Füllmaterial wird Füllwatte aus Polyesterfaser verwendet; sie ist waschbar und in jedem Bastel- und Handarbeitsgeschäft erhältlich.

Der Beginn

Die meisten Anleitungen in diesem Büchlein beginnen mit einem Kreis. Es gibt verschiedene Arten, ihn zu häkeln. Die einfachste besteht darin, mit zwei Luftmaschen zu beginnen und dann die richtige Anzahl fester Maschen in die 1. Luftmasche zu häkeln.

Eine etwas anspruchsvollere, aber sehr schöne Methode ist das Häkeln eines magischen Rings. Beide Methoden werden hier vorgestellt.

Luftmaschen

Beginnen Sie mit einer Anfangsschlinge (Zeichnung 1 und 2).

Holen Sie den Faden und ziehen Sie ihn durch die entstandene Schlinge (Zeichnung 3 und 4):

Dies ist die 1. Luftmasche. Nun den Faden erneut holen und durch die 1. Schlinge ziehen. Wiederholen Sie dies, bis Sie die entsprechende Anzahl von Luftmaschen gehäkelt haben (Zeichnung 5).

Um einen Luftmaschenring zu häkeln, arbeiten Sie zwei Luftmaschen. Danach häkeln Sie so viele feste Maschen, wie in der Anleitung angegeben, in die 1. Luftmasche. Schließen Sie den Kreis, indem Sie 1 Kettmasche in die 1. feste Masche häkeln.

Magischer Ring

Arbeiten Sie eine Luftmasche, indem Sie das kurze Ende des Fadens hinter den langen Faden, der am Knäuel festsitzt (Zeichnung 6), legen.

Holen Sie den Faden durch die entstandene Schlinge (Zeichnung 7).

Holen Sie den Faden noch einmal und ziehen Sie ihn durch die Schlinge, die Sie nun auf der Nadel haben (Zeichnung 8).

Nun können Sie damit beginnen, feste Maschen in den Ring zu häkeln. Wenn Sie die richtige Anzahl von festen Maschen gehäkelt haben, ziehen Sie am Fadenende, bis Sie einen dichten Kreis von festen Maschen haben. Schließen Sie den Kreis, indem Sie 1 Kettmasche in die 1. feste Masche häkeln.

Feste Maschen

Stechen Sie die Häkelnadel in die folgende Masche. Holen Sie den Faden durch die Masche (es liegen 2 Schlingen auf der Nadel). Holen Sie den Faden erneut und ziehen Sie ihn durch die beiden Schlingen auf der Nadel (Zeichnung 9).

Kettmaschen

Stechen Sie die Häkelnadel in die folgende Masche ein. Holen Sie den Faden und ziehen Sie ihn sofort durch beide Schlingen auf der Nadel.

Feste Maschen zunehmen

Um 1 Masche zuzunehmen, häkeln Sie 2 feste Maschen in 1 Masche der vorherigen Runde (Zeichnung 10 und 11).

Feste Maschen zusammenhäkeln

Um 1 Masche abzunehmen, stechen Sie die Nadel nur in das vordere Maschenglied der nächsten Masche, holen Sie den Faden und ziehen ihn durch die Masche (2 Schlingen auf der Nadel). Stechen Sie die Nadel in das vordere Maschenglied der folgenden Masche, holen Sie den Faden und ziehen Sie ihn durch. Es liegen nun 3 Schlingen auf der Nadel. Nun den Faden erneut holen und durch alle 3 Schlingen ziehen (Zeichnung 12 und 13).

Stäbchen

Legen Sie den Faden mit einem Umschlag um die Nadel und stechen Sie die Nadel in die folgende Masche (Zeichnung 14).

Holen Sie den Faden und ziehen Sie ihn durch die Masche auf die Nadel. Sie haben nun 3 Schlingen auf der Nadel. Holen Sie den Faden und ziehen Sie den Faden durch die ersten 2 Schlingen auf der Nadel (Zeichnung 15).

Holen Sie den Faden noch einmal und ziehen Sie ihn durch die letzten 2 Schlingen auf der Nadel (Zeichnung 16).

Halbe Stäbchen

Legen Sie den Faden mit einem Umschlag um die Nadel und stechen Sie die Nadel in die folgende Masche ein. Holen Sie den Faden durch die Masche auf die Nadel. Sie haben nun 3 Schlingen auf der Nadel. Holen Sie den Faden und ziehen Sie ihn durch die 3 Schlingen auf der Nadel.

Doppelstäbchen

Nehmen Sie 2 Umschläge auf die Nadel und stechen Sie die Nadel in die folgende Masche ein. Holen Sie den Faden durch die Masche auf die Nadel. Sie haben nun 4 Schlingen auf der Nadel. * Holen Sie den Faden und ziehen Sie ihn durch die ersten 2 Schlingen auf der Nadel. Wiederholen Sie dies ab * noch 2x.

In Spiralrunden häkeln

Spiralrunden sind Runden, die ohne Übergang fortlaufend gehäkelt werden, also nicht mit einer Kettmasche geschlossen werden. Weil es dadurch nicht klar ersichtlich ist, wo eine Runde beginnt oder endet, kann man leicht durcheinander kommen. Ich empfehle einen Maschenmarkierer, den Sie in die letzte Masche einer Runde einhängen. Wenn Sie dann die Maschen der folgenden Runde gehäkelt haben, sollten Sie genau am Markierer enden. Setzen Sie den Markierer ans Ende jeder Runde, damit Sie stets wissen, wo Sie sich befinden.

Farbe wechseln

Wenn Sie die Farbe wechseln möchten, häkeln Sie die Masche vor dem Farbwechsel, bis noch 2 Schlingen auf der Nadel liegen. Schneiden Sie die erste Farbe ab und ziehen Sie den Faden der neuen Farbe durch diese beide Schlingen. Häkeln Sie dann die nächste Masche komplett mit der neuen Farbe.

Beenden, ausstopfen, Öffnung schließen

Um die Häkelarbeit zu beenden und den Faden zu sichern, schneiden Sie den Faden mit ca. 10 cm Länge ab. Ziehen Sie den Faden fest durch die letzte Schlinge. Die losen Enden an der Innenseite Ihrer Arbeit können Sie einfach dort belassen. Stopfen Sie Ihre gehäkelten Teile fest und gleichmäßig mit Füllwatte aus. Für kleine Teile können Sie die Rückseite eines Bleistifts zu Hilfe nehmen. Um Öffnungen zu schließen, fädeln Sie den abgetrennten Faden in eine Stopfnadel. Führen Sie ihn durch die letzten Maschen und ziehen Sie damit die Öffnung zu. Vernähen Sie den Faden quer durch die Arbeit, sodass er gut in der Füllung befestigt ist. Schneiden Sie den überstehenden Faden ab.

Kettstich

Die Blümchen auf dem Kleid der Bäuerin Sina werden mit Kettstichen gestickt. Stechen Sie dafür die Nadel dort ein, wo der Mittelpunkt der Blume sein soll, stechen Sie dort aus, wo das Blumenblatt enden soll. Legen Sie dabei den Faden unter die Nadel (Zeichnung 17).

Stechen Sie die Nadel wieder an der Stelle ein, an der sie gerade herauskam, aber über den Faden hinweg (Zeichnung 18 und 19).

Lassen Sie die Nadel wieder am Blumenmittelpunkt herauskommen. Machen Sie auf diese Weise noch drei weitere Blumenblätter.

Bauer Theo und sein Traktor

Mein allererstes Projekt für dieses Buch war Bauer Theo mit seinem Traktor. Kein Bauernhof ohne Bauer. Und kein Bauer ohne Traktor. Ich habe mich für ein rotes Exemplar entschieden, aber ich weiß genau, dass es Bauer Theo auch nichts ausmachen würde, in einem grünen oder blauen Traktor herumzufahren. Hauptsache seine Kameradin ist mit dabei: Frieda, das Huhn.

Was wird gebraucht

Schachenmayr Catania

ca. 40 g in Rot (Fb 115)ca. 25 g in Schwarz (Fb 110)ca. 25 g in Grau (Fb 172)ca. 30 g in Grün (Fb 212)ca. 20 g in Rosa (Fb 263)Rest in in Gelb (Fb 208)Rest in Cremeweiß (Fb 105)2 transparente Sicherheitsaugen in Braun, Ø 8 mmFüllwatteHäkelnadel 2,5 mmStopfnadel

Bauer Theo wird ungefähr 21 cm groß, sein Traktor ungefähr 17 cm lang und 9 cm hoch.

TRAKTOR

Häkeln Sie 15 Lm mit Rot. Weiter in R häkeln, dabei am Ende jeder R 1 Wende-Lm häkeln.

R 1: 14 fM

R 2: 2 fM in die 1. fM, 12 fM, 2 fM in die folgende fM (= 16 fM)

R 3+4: 16 fM

R 5: 2 fM zusammenhäkeln, 12 fM, 2 fM zusammenhäkeln (= 14 fM)

R 6: 14 fM, keine Wende-Lm

Rd 7: Häkeln Sie nun 1 Rd wie folgt um das Häkelstück herum: 4 fM entlang der Seite, 3 fM in die Ecke, 13 fM entlang der Unterseite, 3 fM in die Ecke, 4 fM entlang der Seite, 3 fM in die Ecke, 13 fM entlang der Oberseite, 3 fM in die letzte fM (= 46 fM). Weiter in Spiral-Rd.

Rd 8: 46 fM

Rd 9: 6 fM, 2 fM in die folgende fM, 15 fM, 2 fM in die folgende fM, 6 fM, 2 fM in die folgende fM, 15 fM, 2 fM in die folgende fM (= 50 fM)

Rd 10: 50 fM

Rd 11: 7 fM, 2 fM in die folgende fM, 15 fM, 2 fM in die folgende fM, 8 fM, 2 fM in die folgende fM, 15 fM, 2 fM in die folgende fM, 1 fM (= 54 fM)

Rd 12-17: 54 fM

Rd 18: 54 Lm, 10 fM übergehen, 1 fM in die 11. fM, 43 fM

Rd 19: 54 fM in die Lm, 44 fM (= 98 fM)

Rd 20: 98 fM

Sichern Sie den Faden.

Oberkante

Schlingen Sie mit Rot an der 1. übergangenen M von Rd 17 an. Weiter in R häkeln, dabei am Ende jeder R 1 Wende-Lm häkeln.

R 1-22: 10 fM (R 22 keine Wende-Lm)

Sichern Sie den Faden. Schlingen Sie den Faden an, und zwar seitlich an die 1. fM aus der 1. Rd und häkeln Sie 1 Rd fM entlang der Häkelarbeit, wie folgt: 21 fM entlang der Seite, 2 fM in die Ecke, 8 fM entlang der Oberseite, 2 fM in die Ecke, 21 fM entlang der Seite (= 54 fM). Häkeln Sie 1 Lm, wenden Sie die Arbeit und häkeln Sie die fM zusammen mit den übriggebliebenen Lm aus Rd 18, von der Innenseite des Traktors heraus. Sichern Sie den Faden.

Boden

Häkeln Sie 11 Lm mit Rot. Weiter in R häkeln, dabei am Ende jeder R 1 Wende-Lm häkeln.

R 1-39: 10 fM (R 39 keine Wende-Lm)

Rd 40: Häkeln Sie anschließend wie folgt 1 Rd fM um das Häkelstück herum: 37 fM entlang der Seite, 2 fM in die Ecke, 8 fM entlang der Unterseite, 2 fM in die Ecke, 37 fM entlang der Seite, 2 fM in die Ecke, 8 fM entlang der Oberseite, 2 fM in die letzte fM (= 98 fM). Den Faden noch nicht sichern, stecken Sie die Unterseite unter dem Traktor fest und häkeln Sie diese mit 1 Rd fM an. Stopfen Sie dabei den Traktor mit Füllwatte aus. Sticken Sie mit Schwarz 4 Streifen auf der Vorderseite des Traktors auf. Den 1. Streifen zwischen Rd 12 und 13 über 7 M, den 2. Streifen zwischen Rd 14 und 15 über 8 M, den 3. Streifen zwischen Rd 16 und 17 über 9 M und den 4. Streifen zwischen Rd 18 und 19 über 8 M.

Hinterrad (2x)

Häkeln Sie 2 Lm mit Grau.

Rd 1: 6 fM in die 1. Lm, 1 Km in die 1. fM

Weiter in Spiral-Rd häkeln.

Rd 2: 2 fM in jede fM (= 12 fM)

Rd 3: 2 fM in jede 2. fM (= 18 fM)

Rd 4: 6x (1 fM, 2 fM in die folgende fM, 1 fM) (= 24 fM)

Rd 5: 2 fM in jede 4. fM (= 30 fM)

Rd 6: 6x (2 fM, 2 fM in die folgende fM, 2 fM) (= 36 fM)

Rd 7: 2 fM in jede 6. fM (= 42 fM)

Rd 8: 6x (3 fM, 2 fM in die folgende fM, 3 fM) (= 48 fM)

Fahren Sie fort mit Schwarz.

Rd 9: 2 fM in jede 4. fM (= 60 fM)

Rd 10: 2 fM in jede 10. fM (= 66 fM)

Rd 11: 6x (5 fM, 2 fM in die folgende fM, 5 fM) (= 72 fM)

Rd 12: 2 fM in jede 12. fM (= 78 fM)

Rd 13-16: 78 fM

Rd 17: Häkeln Sie jede 12. und 13. fM zusammen (= 72 fM)

Rd 18: 6x (5 fM, 2 fM zusammenhäkeln, 5 fM) (= 66 fM)

Rd 19: Häkeln Sie jede 10. und 11. fM zusammen (= 60 fM)

Rd 20: Häkeln Sie jede 4. und 5. fM zusammen (= 48 fM)

Fahren Sie fort mit Grau.

Rd 21: 6x (3 fM, 2 fM zusammenhäkeln, 3 fM) (= 42 fM)

Rd 22: Häkeln Sie jede 6. und 7. fM zusammen (= 36 fM)

Rd 23: 6x (2 fM, 2 fM zusammenhäkeln, 2 fM) (= 30 fM)

Rd 24: Häkeln Sie jede 4. und 5. fM zusammen (= 24 fM)

Rd 25: 6x (1 fM, 2 fM zusammenhäkeln, 1 fM) (= 18 fM)

Rd 26: Häkeln Sie jede 2. und 3. zusammen (= 12 fM)

Rd 27: Immer 2 fM zusammenhäkeln (= 6 fM)

Sichern Sie den Faden. Ziehen Sie den Faden durch die restlichen 6 M und ziehen Sie ihn fest. Sticken Sie mit Schwarz 5 Punkte aus je 3 Stichen verteilt auf Rd 5 auf. Häkeln Sie ein weiteres Hinterrad. Nähen Sie die Räder an den Seiten des Traktors an.

Kotflügel (2x)

Häkeln Sie 27 Lm mit Rot. Weiter in R häkeln, dabei am Ende jeder R 1 Wende-Lm häkeln.

R 1-5: 26 fM (R 5 keine Wende-Lm)

Rd 6: Häkeln Sie noch 1 Rd fM um das gesamte Häkelstück, wie folgt: 4 fM entlang der Seite, 2 fM in die Ecke, 24 fM entlang der Unterseite, 2 fM in die Ecke, 4 fM entlang der Seite, 2 fM in die Ecke, 24 fM entlang der Oberseite, 2 fM in die letzte fM. Sichern Sie den Faden. Häkeln Sie noch ein solches Teil, aber schneiden Sie den Faden nicht ab. Legen Sie beide Teile aufeinander und häkeln Sie die Teile mit fM zusammen. Sichern Sie den Faden. Häkeln Sie auf die gleiche Weise noch einen Kotflügel und nähen Sie die Kotflügel auf die Hinterräder.

Vorderrad (2x)

Häkeln Sie 2 Lm mit Grau.

Rd 1: 6 fM in die 1. Lm, 1 Km in die 1. fM

Weiter in Spiral-Rd häkeln.

Rd 2: 2 fM in jede fM (= 12 fM)

Rd 3: 2 fM in jede 2. fM (= 18 fM)

Rd 4: 6x (1 fM, 2 fM in die folgende fM, 1 fM) (= 24 fM)

Fahren Sie fort mit Schwarz.

Rd 5: 2 fM in jede 4. fM (= 30 fM)

Rd 6: 6x (2 fM, 2 fM in die folgende fM, 2 fM) (= 36 fM)

Rd 7-9: 36 fM

Rd 10: 6x (2 fM, 2 fM zusammenhäkeln, 2 fM) (= 30 fM)

Rd 11: Häkeln Sie jede 4. und 5. fM zusammen (= 24 fM)

Rd 12: 6x (1 fM, 2 fM zusammenhäkeln, 1 fM) (= 18 fM)

Stopfen Sie das Rad aus.

Rd 13: Häkeln Sie jede 2. und 3. fM zusammen (= 12 fM)

Rd 14: Immer 2 fM zusammenhäkeln (= 6 fM)

Sichern Sie den Faden. Ziehen Sie den Faden durch die restlichen 6 M und ziehen Sie ihn fest.

Häkeln Sie noch ein Vorderrad und nähen Sie die Räder vorne am Traktor fest.

Lampe (2x)