Star Trek - Corps of Engineers 18: Fundamente 2 - Dayton Ward - ebook

Star Trek - Corps of Engineers 18: Fundamente 2 ebook

Dayton Ward

0,0

Opis

Die Trilogie um die Gründung des Ingenieurkorps der Sternenflotte! Vor über einem Jahrhundert traf die U.S.S. Enterprise einen Computer, der eine ganze Welt beherrschte - und schaltete ihn ab: Landru auf Beta III. Nach dem Zwischenfall wird ein Team von Ingenieuren unter der Leitung von Montgomery Scott damit beauftragt, Beta III wieder aufzubauen. Aber selbst im Tod ist Landrus Einfluss noch zu spüren …

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
czytnikach certyfikowanych
przez Legimi
czytnikach Kindle™
(dla wybranych pakietów)
Windows
10
Windows
Phone

Liczba stron: 122

Odsłuch ebooka (TTS) dostepny w abonamencie „ebooki+audiobooki bez limitu” w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS



STAR TREKTM

CORPS

OF ENGINEERS

FUNDAMENTE II

DAYTON WARD & KEVIN DILMORE

Based onStar TrekandStar Trek: The Next Generationcreated by Gene Roddenberry

Ins Deutsche übertragen vonSusanne Picard

Die deutsche Ausgabe von STAR TREK – CORPS OF ENGINEERS: FUNDAMENTE II wird herausgegeben von Amigo Grafik, Teinacher Straße 72, 71634 Ludwigsburg. Herausgeber: Andreas Mergenthaler und Hardy Hellstern, Übersetzung: Susanne Picard; verantwortlicher Redakteur und Lektorat: Markus Rohde; Lektorat: Katrin Aust und Gisela Schell; Cover Artwork: Martin Frei.

Titel der Originalausgabe: STAR TREK – CORPS OF ENGINEERS: FOUNDATIONS, BOOK 2

German translation copyright © 2015 by Amigo Grafik GbR.

Original English language edition copyright © 2002 by CBS Studios Inc. All rights reserved.

™& ©2015 CBS Studios Inc. STAR TREK and related marks and logos are trademarks of CBS Studios Inc. All Rights Reserved.

This book is published by arrangement with Pocket Books, a Division of Simon & Schuster, Inc., pursuant to an exclusive license from CBS Studios Inc.

ISBN 978-3-86425-717-9 (Januar 2016)

WWW.CROSS-CULT.DE • WWW.STARTREKROMANE.de • WWW.STARTREK.COM

Kapitel 1

Sternzeit 53675,5

Aber ist das nicht genau der Punkt, an dem in der Regel irgendetwas schiefgeht?

Kieran Duffy saß an seiner Station auf der Brücke der U.S.S. da Vinci und konnte den Gedanken nicht abschütteln. Es war der gleiche, der ihn immer plagte, wenn er an eine riskante und herausfordernde Aufgabe heranging. Er hatte viele solcher Aufgaben während seiner Karriere als Ingenieur gemeistert, aber dank eines glücklichen Umstands waren nur bei sehr wenigen dieser Missionen Leben – ob nun sein eigenes oder das von anderen ‒ gefährdet worden.

Diese Mission hier gehörte jedoch definitiv zu diesen wenigen.

„Commander Gomez“, rief Carol Abramowitz von der Kommunikationsstation. „Sie haben auf unsere Nachricht geantwortet und signalisieren, dass sie bereit sind. Wir können anfangen!“

Commander Sonya Gomez stand in der Nähe der taktischen Konsole und nickte zu der Kulturspezialistin hinüber. Carol übernahm oft die Rolle des Kommunikationsoffiziers, wenn es um die Verbindungen zu einer gerade erst entdeckten neuen Spezies ging.

Auf dem Hauptschirm war das Senuta-Schiff zu sehen, das sie verfolgten. Seine Konturen waren vor dem sternenübersäten All klar zu sehen.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!