Erkenntnisse eines Suchenden. Aus der Dunkelheit ins Licht. - Stamatios Paraskevas - ebook

Erkenntnisse eines Suchenden. Aus der Dunkelheit ins Licht. ebook

Stamatios Paraskevas

0,0
44,60 zł

Opis

Erkenntnisse eines Suchenden. Aus der Dunkelheit ins Licht. Aphorismen

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi lub dowolnej aplikacji obsługującej format:

EPUB
MOBI

Liczba stron: 28




VORBEMERKUNG

Die linken Seiten sind leer, damit die Leserinnen und Leser dort ihre eigenen Gedanken notieren können.

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkung

Textbeginn

Vision 1

Vision 2

Epilog

PS

Noch zwei Sachen als Letzte

Jemand sagte einmal, alles ist irgendwie schon gesagt worden, so oder anders, und du kannst das Leben so lange ertragen, solange du es nicht verstehst. Das kann nicht sein. Es muss eine andere Ebene existieren, auf der man leben kann, wenn man es verstanden hat. Du wirst geboren, sagt man dir, man schenkt dir das Leben, wobei das Einzige, was man dir schenkt, der Tod ist, denn ob man leben wird, weiß man nicht, aber dass man sterben wird, das ist sicher. Ich wechsele von einem Thema zum anderen, ja?

Ich nehme wahr, also existiere ich, ich denke, also gebe ich eine Form, ich gestalte!

Der Körper ist nicht das Haus, sondern das Innere des Hauses.

Stell dir einen Strohhalm in einem Glas Wasser vor, der Strohhalm ist der Körper und das Wasser die Energie, die in dir und um dich ist, das ist deine wahre Natur!!

Brauchst du einen Gott?

Ich stehe zur Verfügung!

ODER: Kaiphas fragte Jesus, bist du ein Gott? Antwortete er, du hast es gesagt!

Jesus dachte sich dabei aber, ich stehe zur Verfügung, damit nicht die Prophezeiung verloren geht!

HA! HA!

Was für euch das Paradies ist, ist für mich die Hölle. Herumzutrödeln wie ein bescheuerter Engel, statt herumzureisen zu den Galaxien, ins wahre Paradies, neue Lebensformen anzunehmen usw., kann ich mir nicht vorstellen.

Was die wahre Hölle für mich ist: Euch alle wieder zu treffen! Egal wo!!

Nach diesem Leben natürlich!

Die Zeit beginnt mit dir und endet mit dir. In der Zwischenzeit kannst du Gott sein. Aber du versteckst dich hinter dem, was du tust, arbeitest!

Ist das nicht schade?

Was du dir vertraut gemacht hast, du bist für DEINE Rose verantwortlich, jeder für seine. Sie kann alles sein, was du dir im Laufe deines Lebens vertraut gemacht hast, z. B.

Erkenntnis.

Ich habe die Schlange getötet, dieses Monster aus Energie. Der Weg ist frei!!!

Du wirst nicht ein Mensch, sondern du bist als solcher geboren.

Aber du bist nicht geboren als Grieche, als Deutscher, sondern als Mensch, du wirst erzogen als ein Grieche, ein Deutscher, ein Christ, ein Muslim usw.!!

Wie werden wir alle erzogen? Es stellt sich die Frage, was ist Erziehung und was Missionierung, die Grenzen vermischen sich und die Erziehung wird chaotisch. Denk mal darüber nach, Homo sapiens!

Ich bin ein ernster Mann und lebe ein lächerliches Leben, betrachtend das ernste Leben lächerlicher Männer.

Nimm dir jeden Tag die Zeit, still zu sitzen und den Dingen zu lauschen.

Achte auf die Melodie des Lebens, welche in dir schwingt.

Und vollbringe die Tat.

Die Wirklichkeit des wahren Menschen ist aktiv, etwas Werdendes, selbst wenn er ruht, stattdessen die Realität der meisten ist statisch, fest, festgefahren, selbst wenn sie scheinbar aktiv sind.

Als ich explodierte in tausend Stücke, war ich in der Welt, statt sie nur anzuschauen.

Ich war nicht aus festem Stoff, besser gesagt, ich bestand aus dem Nichtstoff. Tao.

Was tun die unserer Mutter Erde an!

Nach all den Kreuzungen aller menschenartiger Spezies (z. B. der Neandertaler hat sich vereinigt mit dem Homo sapiens usw.). Den Neandertaler hat übrigens derselbe Gott erschaffen wie uns, Ebenbild Gottes auch, denk mal darüber nach.