30 Minuten Selbstbehauptung - Natalie Schnack - ebook

30 Minuten Selbstbehauptung ebook

Natalie Schnack

0,0

Opis

Jeder fühlt sich manchmal klein und unbedeutend, während der Gesprächspartner groß und wichtig erscheint. Oder anders herum. In der täglichen Kommunikation wird ständig darum gefeilscht, wer dominiert und wer sich unterwirft. Dieses Statusverhalten gehört zum Leben dazu. Die Autorin zeigt anhand zahlreicher Beispiele und Übungen, wie man sich selbst behauptet, ohne dass es einen Sieger oder Verlierer gibt. Für einen respektvollen Umgang miteinander auf Augenhöhe.

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
czytnikach certyfikowanych
przez Legimi
czytnikach Kindle™
(dla wybranych pakietów)
Windows
10
Windows
Phone

Liczba stron: 78

Odsłuch ebooka (TTS) dostepny w abonamencie „ebooki+audiobooki bez limitu” w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
Oceny
0,0
0
0
0
0
0



Natalie Schnack

30 Minuten

Selbstbehauptung

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

Umschlaggestaltung: die imprimatur, Hainburg

Umschlagkonzept: Martin Zech Design, Bremen

Lektorat: Dr. Sandra Krebs, GABAL Verlag GmbH, Offenbach

©2013 GABAL Verlag GmbH, Offenbach

Das E-Book basiert auf dem 2013 erschienenen Buchtitel "30 Minuten Selbstbehauptung" von Natalie Schnack, ©2013 GABAL Verlag GmbH, Offenbach

Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags.

Hinweis:

Das Buch ist sorgfältig erarbeitet worden. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Weder Autorin noch Verlag können für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den im Buch gemachten Hinweisen resultieren, eine Haftung übernehmen.

ISBN Buchausgabe: 978-3-86936-527-5

ISBN epub: 978-3-95623-018-9

In 30 Minuten wissen Sie mehr!

Dieses Buch ist so konzipiert, dass Sie in kurzer Zeit prägnante und fundierte Informationen aufnehmen können. Mithilfe eines Leitsystems werden Sie durch das Buch geführt. Es erlaubt Ihnen, innerhalb Ihres persönlichen Zeitkontingents (von 10 bis 30 Minuten) das Wesentliche zu erfassen.

Kurze Lesezeit

In 30 Minuten können Sie das ganze Buch lesen. Wenn Sie weniger Zeit haben, lesen Sie gezielt nur die Stellen, die für Sie wichtige Informationen beinhalten.

•   Alle wichtigen Informationen sind blau gedruckt.

•   Zahlreiche Zusammenfassungen innerhalb der Kapitel erlauben das schnelle Querlesen.

•   Ein Fast Reader am Ende des Buches fasst alle wichtigen Aspekte zusammen.

Inhalt

Vorwort

1. Die Idee von Status

Status in unserem Leben

Status „hat“ man nicht, Status „macht” man

Status-Ausprägungen

2. Statusverhalten

So entsteht Statusverhalten

Der innere Status

Der äußere Status

3. Ihr persönlicher Status

Ihre Lebensrollen

Ihre Status-Komfortzone

So erweitern Sie Ihre Status-Komfortzone

4. So behaupten Sie sich

Überzeugend auftreten

Gespräche führen mit dem Status-Modell

Status in Gruppen

Fast Reader

Die Autorin

Weiterführende Literatur

Vorwort

Jeder von uns hat sich schon mal klein und unbedeutend gefühlt, während uns der Gesprächspartner groß und wichtig vorkam. Oder andersherum. Das ist völlig normal. In der Kommunikation wird ständig darum gefeilscht, wer führt, wer folgt, wer dominiert, wer sich unterwirft. Das nennt man Statusverhalten.

Status gehört also zu unserem Leben dazu. Es gibt keine Möglichkeit, zu kommunizieren, ohne dass Status und seine Auswirkungen auf das Miteinander eine Rolle spielen. Jetzt könnte man meinen, es gehe darum, sich auf jeden Fall durchzusetzen – besonders im Beruf.

Doch darum geht es mir in diesem Buch überhaupt nicht. Ich zeige Ihnen viel lieber, wie Sie sich behaupten. Denn beim Durchsetzen geht es darum, als Sieger aus einer Auseinandersetzung oder einem Gespräch hervorzugehen. Und wo ein Sieger ist, ist auch ein Verlierer.

Sich behaupten heißt für mich, das eigene Anliegen zu erreichen und gleichzeitig andere mit ins Boot zu holen. Auch wenn diese gegensätzliche Anliegen haben.

Das Wissen um den gefühlten und geäußerten Status ist dabei eine kleine Wunderwaffe.

In Kapitel 1 lernen Sie die vielen Facetten des Status-Modells und seine Auswirkungen auf Ihre Wirkung kennen. Es gehen Ihnen sofort einige Glühbirnen auf, denn Sie sehen, wie leicht Sie Ihr Gegenüber und das Verhalten zueinander durchschauen können.

In den Kapiteln 2 und 3 lernen Sie zwischen dem inneren und äußeren Status zu unterscheiden. Außerdem erkennen Sie Ihr eigenes Statusgefühl und -verhalten. Besonders wichtig für Ihre Selbstbehauptung ist das Wissen um die eigene Status-Komfortzone.

Und im 4. Kapitel wenden Sie alles dann ganz praktisch an: So können Sie sich gegenüber anderen behaupten, und zwar in jeder Situation. Beruflich und privat. Gegenüber Einzelnen und in Gruppen.

Das Ziel: Auf Augenhöhe kommunizieren. Respektvoll. Mit Win-win!

Ihre

Natalie Schnack

Sichtbarkeits-Coach

[email protected]

1. Die Idee von Status

In jeder Begegnung, in jedem Gespräch, überhaupt in jeder Situation, in die mindestens zwei Personen involviert sind, wird , meist ohne es zu merken. Diese Tatsache hat Keith Johnstone, der Begründer des modernen Improvisationstheaters, in seiner Arbeit mit Schauspielern entdeckt.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!