30 Minuten Intuition - Monika A. Pohl - ebook

30 Minuten Intuition ebook

Monika A. Pohl

0,0

Opis

Schon seit Urzeiten wissen wir Menschen intuitiv, was die Forschung erst langsam entdeckt: Unser Bauchgefühl hat einen entscheidenden Anteil daran, wie es uns geht. Als Verbindung zwischen unserem Geist und unserem Körper macht die Intuition sich selten auf eine dramatische oder mystische Weise bemerkbar. Sie ist ein ganz gewöhnliches Gefühl mit großer Wirkkraft und braucht Raum und Zeit, um sich zu entfalten. In diesem Ratgeber erfahren Sie, in welchem Zusammenhang Intuition mit Selbstbestimmung steht, wie sie Ihre Außenwirkung auf andere Menschen stärkt und zugleich Ihre mentale und körperliche Gesundheit fördert. Sie lernen mithilfe von praktischen Übungen auf Ihr Bauchgefühl zu hören, es richtig zu interpretieren und stimmige Entscheidungen für Ihre Lebensgestaltung zu treffen.

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
czytnikach certyfikowanych
przez Legimi
czytnikach Kindle™
(dla wybranych pakietów)
Windows
10
Windows
Phone

Liczba stron: 76

Odsłuch ebooka (TTS) dostepny w abonamencie „ebooki+audiobooki bez limitu” w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS



Monika A. Pohl

30 Minuten

Intuition

© 2017 SAT.1 www.sat1.de Lizenz durch ProSiebenSat.1 Licensing GmbH, www.prosiebensat1licensing.com

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

Umschlaggestaltung: die imprimatur, Hainburg

Umschlagkonzept: Martin Zech Design, Bremen

Autorenfoto: Christian Liepe & Team, Bonn

Lektorat: Eva Gößwein, Berlin

© 2017 GABAL Verlag GmbH, Offenbach

Das E-Book basiert auf dem 2017 erschienenen Buchtitel »30 Minuten Intuition« von Monika A. Pohl, ©2017 GABAL Verlag GmbH, Offenbach

Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags.

Hinweis:

Das Buch ist sorgfältig erarbeitet worden. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Weder Autorin noch Verlag können für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den im Buch gemachten Hinweisen resultieren, eine Haftung übernehmen.

ISBN Buchausgabe: 978-3-86936-768-2

ISBN epub: 978-3-95623-486-6

In 30 Minuten wissen Sie mehr!

Dieses Buch ist so konzipiert, dass Sie in kurzer Zeit prägnante und fundierte Informationen aufnehmen können. Mithilfe eines Leitsystems werden Sie durch das Buch geführt. Es erlaubt Ihnen, innerhalb Ihres persönlichen Zeitkontingents (von 10 bis 30 Minuten) das Wesentliche zu erfassen.

Kurze Lesezeit

In 30 Minuten können Sie das ganze Buch lesen. Wenn Sie weniger Zeit haben, lesen Sie gezielt nur die Stellen, die für Sie wichtige Informationen beinhalten.

Alle wichtigen Informationen sind blau gedruckt.

Zahlreiche Zusammenfassungen innerhalb der Kapitel erlauben das schnelle Querlesen.

Ein Fast Reader am Ende des Buches fasst alle wichtigen Aspekte zusammen.

Inhalt

Vorwort

1. Kopf und Bauch: eine Allianz

Der innere Vermittler

Die Grenzen des Verstands

Dem Bauch mehr Beachtung schenken

2. Intuition fördert Ihre Gesundheit

Die Macht der Gefühle

Die Kraft der Gedanken

Intuitiv gut für sich sorgen

3. Mit Intuition zu Erfolg und Erfüllung

Mehr Selbstbestimmung durch die Kraft der Intuition

Mit Intuition auf Erfolgskurs in der Führung

Spiritualität als Weg zur Erfüllung

4. Intuition stärkt Ihr Charisma

Der Charisma-Check

Von Person zur Persönlichkeit

Intuitionstraining macht Spaß

Fast Reader

Die Autorin

Weiterführende Literatur

Vorwort

Alles, was wirklich zählt, ist Intuition.Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,der rationale Geist ein treuer Diener.Wir haben eine Gesellschaft, die den Diener ehrtund das Geschenk vergessen hat.(Albert Einstein)

Intuition ist weitaus mehr als eine unterschwellige Ahnung, die sich in einem Bauchgefühl äußert, das sich mühsam interpretieren lässt. Intuition ist eine Beziehung zu unserer inneren Weisheit, die von Natur aus in uns angelegt ist. Sie stellt die Verbindung zwischen unserem Verstand und unserem Körper als Resonanzorgan her und ist die entscheidende Quelle für Erfolg und Erfüllung.

Einmal erkannt und achtsam gedeutet, kann die Intuition eine Art Kompass für alle Lebenslagen sein. Sie warnt uns vor möglichen Gefahren und versetzt uns in die Lage, auf unsere Bedürfnisse zu hören und besser für uns selbst zu sorgen. Wie unser Atem, der uns ein Leben lang begleitet, ist auch unsere Intuition jederzeit für uns zugänglich. Wenn wir einmal den Zugang aus dem Fokus verlieren, dann liegt es vermutlich daran, dass wir uns zu sehr in äußeren Aktivitäten, im Strudel des Alltags verstrickt haben und unseren Gefühlen und inneren Impulsen keinen Raum mehr geben. Oder es liegt daran, dass uns unsere Angst davon abhält, den intuitiven Sinn einzusetzen, weil wir in der Tiefe unseres Herzens schon längst erkannt haben, dass unser momentanes Handeln uns weg von unseren Sehnsüchten und Zielen führt. Eine zusätzliche Bestätigung wäre da nur allzu schmerzhaft. Also blenden wir sie lieber aus.

Mit diesem Ratgeber möchte ich Sie auf eine ganz persönliche Reise zu Ihrer eigenen Intuition mitnehmen. Packen Sie gleich eine Prise Offenheit und Neugier in Ihr Gepäck. Wir werden uns dem sechsten Sinn langsam nähern, ihn spielerisch erkunden und seinen Nutzen achtsam ausloten. Sie werden erfahren, wie Intuition und Selbstbestimmung zusammenhängen, wie sie Ihre Außenwirkung auf andere Menschen stärkt und zugleich Ihre mentale und körperliche Gesundheit fördert. Mit etwas Übung werden Sie lernen, Ihre Intuition wie Ihre E-Mails „abzurufen“, sie richtig zu interpretieren und mit ihrer Hilfe im Kleinen und im Großen stimmige Entscheidungen für Ihre Lebensgestaltung zu treffen.

Es ist mir eine Freude, Sie auf dieser Reise zu begleiten!

Ihre

Monika Alicja Pohl

Für Alexander

1.Kopf und Bauch: eine Allianz

Gehen Sie einmal mit geschlossenen Augen durch den Raum, in dem Sie sich gerade befinden. Sie werden sicher schnell feststellen, dass Ihnen etwas fehlt, um sich in Ihrer Umgebung zurechtzufinden. Vermutlich werden Sie Ihr Gehtempo drosseln und Ihre Arme dazu einsetzen, sich entlang der Wand oder der Gegenstände zu bewegen.

Die Natur hat uns mit den fünf bekannten Sinnen ausgestattet: dem Sehen, dem Hören, dem Riechen, dem Schmecken und dem Fühlen. Sie alle sind sehr wertvoll, um sich in Raum und Zeit und auch in der Kommunikation mit sich selbst und anderen zu orientieren. Der Verlust von einem dieser Sinne, und sei es auch nur kurzzeitig, führt uns aufs Glatteis. Plötzlich fehlt etwas Entscheidendes, das sich nur schwer kompensieren lässt.

Wer sich das bewusst macht, versteht auch, warum es eine enorme Bereicherung ist, einen weiteren, sechsten Sinn für sich und seine Orientierung nutzen zu können: die Intuition.

1.1Der innere Vermittler

Einer muss es ja machen! Die Vorstellung von einem inneren Vermittler, der fleißig zwischen unseren Gedanken und Gefühlen hin- und herschaltet, vergleicht, verbindet und aussortiert, ist gar nicht so abwegig. Sie werden im Verlauf dieses Buches erfahren, was für eine herausfordernde Aufgabe dieser kleine Vermittler zu bewältigen hat und wie wertvoll seine Leistung für Ihr Wohlbefinden ist. Vielleicht werden Sie ihn später mit Orden behängen oder als Belohnung mit Schokolade füttern. Aber zuvor begeben wir uns an die erste Station unserer gemeinsamen Reise und wenden uns den Grundlagen zu.

Was ist Intuition?

Bei der Intuition handelt es sich eindeutig um den sechsten Sinn, und vielleicht ist dies auch der wichtigste, der allen anderen Sinnen übergeordnet ist. Denn die Intuition verbindet die Ratio, den Verstand, mit unserem Bauchgefühl. Unser „Bauchhirn“, wie es die Wissenschaftler bezeichnen, ist eine zentrale Sammelstelle bewusster und unbewusster Impulse unseres Körpers. Hier treffen zum einen Gefühle, zum anderen im Unterbewusstsein gespeicherte Erfahrungen und unser Instinkt aufeinander. Gefühle und die damit verbundenen Körperempfindungen prägen unser Leben und begleiten uns stets durch den Tag. Positive Erfahrungen bringen wir in Zusammenhang mit angenehmen Körperempfindungen und negative in der Regel mit Unwohlsein.

Diese Abläufe sind uns manchmal bewusst, meist jedoch laufen sie unbewusst im Hintergrund ab und werden in den Körperzellen wie auf einer Festplatte gespeichert. In vergleichbaren Situationen bieten sie uns einen Erfahrungsschatz, aus dem wir schöpfen können, sofern wir in der Lage sind, diese Botschaften zu entschlüsseln. Um herauszufinden, ob sich die aktuelle Lage gut anfühlt und zum Verweilen einlädt oder eher schlecht, sodass wir sie möglichst schnell verlassen sollten, hilft ein achtsames Lauschen nach innen. Achtsamkeit ist der Schlüssel zu unserer Schatzkiste, die Interpretation folgt erst im zweiten Schritt. Menschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, können diese jeweils ganz unterschiedlich bewerten. Auf der Grundlage unserer Prägung können Entscheidungen völlig anders ausfallen als erwartet. Dagegen gibt es nichts einzuwenden, solange sich die Entscheidung für denjenigen, der sie trifft, richtig anfühlt. Denn derjenige ist es auch, der die Verantwortung für das Ergebnis und eventuelle Folgen der Entscheidung übernimmt.

Der Instinkt dagegen ist eine genetische Programmierung, die auf natürliche Weise unser Überleben und unsere Fortpflanzung steuert. Leider glauben Menschen, die sich nie näher mit der Intuition beschäftigt haben, sie sei mit dem Instinkt gleichzusetzen. Dem ist jedoch nicht so. Während der Instinkt bei Vertretern einer Spezies miteinander übereinstimmt, ist die Intuition auf unsere individuellen momentanen Bedürfnisse ausgerichtet.

Wissenswertes: Im Sport und in der Therapie herrscht seit einigen Jahren ein reges Interesse an den sogenannten „Faszien“. Faszien sind Bindegewebshäute, die alle Körperstrukturen umhüllen und miteinander vernetzen. Sie sorgen für Form und Stabilität des Körpers, spielen eine Schlüsselrolle bei der Bewegungskoordination und sind maßgeblich an der Speicherung von Bewegungsimpulsen beteiligt. Da sich in den Faszien Sensoren der Tiefensensibilität befinden, wird dieses Wundernetzwerk des Körpers von Forschern nicht zu Unrecht als ein weiteres Sinnesorgan betrachtet.

Ihr Intuitionsprofil

Stellen Sie sich vor, Ihre Koffer sind gepackt und Sie stehen mit Ihrem Ticket am Hauptbahnhof. Das Ziel der Reise ist klar. Die Frage ist nur, ob Sie einen Intercity-Express, einen Regional-Express oder eher eine Regionalbahn wählen sollten. Genau an diesem Punkt befinden Sie sich nun auf Ihrer Reise zu Ihrer Intuition.

Um Ihren Status quo in puncto Bauchgefühl zu bestimmen, lade ich Sie daher zu einem kleinen Test ein. Wie ausgeprägt Ihre innere Stimme ist und wie sehr Sie bereits auf sie vertrauen, verraten Ihnen folgende 15 Fragen. Antworten Sie bitte spontan mit:

Ja (= 1 Punkt),

Vielleicht/Manchmal (= 2 Punkte) oder

Nein (= 3 Punkte).

Wie steht es um Ihr Bauchgefühl?

Punkte

Sie können Ihre Bedürfnisse klar von den Bedürfnissen anderer unterscheiden.

 

Sie leben ein Leben nach Ihren eignen Vorstellungen.

 

Ihr Bauchgefühl ist Ihnen vertraut.

 

In Kontakt mit sich selbst zu sein, fällt Ihnen nicht schwer.

 

Bei Aussagen von anderen können Sie die Botschaft zwischen den Zeilen lesen.

 

Sie erkennen leicht, wenn Sie jemand anlügt.

 

Sie spüren, ob ein Mensch Sie mag oder ablehnt.

 

Sie erkennen schnell, in welcher Beziehung Menschen zueinander stehen.

 

Sie sorgen gut für sich.

 

Sie können Stimmungswechsel innerhalb einer Gruppe im Vorfeld erkennen.

 

Sie werden häufig von anderen um Rat gefragt.