Die Abrichtung - 2. Teil - Frederique La Rouge - ebook

Die Abrichtung - 2. Teil ebook

Frederique La Rouge

0,0
12,99 zł

Opis

Mittlerweile hatte Gabi mich voll und ganz unter Kontrolle. Ich war ihr Eigentum und ihr Sklave. Aber schon sehr bald wurde mir bewusst, dass die Absichten meiner Herrin noch sehr viel weiterführten als ich es mir in meinen kühnsten Fantasien vorstellen „Nimm es auf und lerne es zu genießen“, wies sie mich an und öffnete ihre Lippen, um den warmen Speichel aus ihrem Mund in den meinen hinein tropfen zu lassen. Niemals in meinem Leben hatte ich eine derart entwürdigende Behandlung erlebt. Aber meine Herrin lachte nur und meinte: „Jetzt reicht es aber mit den Leckereien!“

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi lub dowolnej aplikacji obsługującej format:

EPUB

Liczba stron: 30




Eine Geschichte von Frederique La Rouge

Die Abrichtung - 2. Teil

Jugendschutzhinweis: Im realen Leben dürfen Erotik und sexuelle Handlungen jeder Art ausschließlich zwischen gleichberechtigten Partnern im gegenseitigen Einvernehmen stattfinden. In diesem E-Book werden fiktive erotische Phantasien geschildert, die in einigen Fällen weder den allgemeinen Moralvorstellungen noch den Gesetzen der Realität folgen. Der Inhalt dieses E-Books ist daher für Minderjährige nicht geeignet und das Lesen nur gestattet, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

Links in diesem Buch können auf Seiten verweisen, die für Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet sind.

Der Verlag weist darauf hin, dass bei Links im Buch zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den verlinkten Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten Seiten hat der Verlag keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sich der Verlag hiermit ausdrücklich von allen Inhalten der verlinkten Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden und übernimmt für diese keine Haftung.

Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das des öffentlichen Vortrags sowie der Übertragung durch Rundfunk und Fernsehen, auch einzelner Teile. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form (durch Fotografie, Mikrofilm oder andere Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Verlages reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

1. digitale Auflage

Copyright © 2017 by Cruz Verlag, Rudolstadt

Cover-Foto: Cruz Verlag

ISBN ePub 978-3-96193-031-9

www.cruzverlag.de

Die Abrichtung 2. Teil

Die beiden schönen Frauen erhoben sich und verabschiedeten sich herzlich voneinander. Wie gute alte Freundinnen. „Tschüss Lars, viel Spaß in deinem neuen Leben mit deiner Ex-Freundin und von nun ab Herrin“, verabschiedete sich Karin mit einem vielsagenden Lächeln von mir und gab mir sogar die Hand, bevor wir ihre Wohnung verließen und zu meinem Golf gingen.

Karin hatte mich mit Gabis Einvernehmen und ohne mein Wissen, erst verführt und mich dann zu ihrem Sklaven abgerichtet. Als ich nach Meinung der beiden Damen vorerst dressiert genug war, hatte sie mich an meine Exfreundin Gabi verschenkt.

Wie selbstverständlich öffnete ich Gaby die Wagentür, was sie sichtlich zufrieden zur Kenntnis nahm. „Wo soll ich dich hinfahren?“, fragte ich vorsichtig. „Möchtest du nicht, dass der Schlüssel zu deinem Keuschheitsgürtel in deiner Nähe ist?“, stellte sie eine Gegenfrage. „Ja schon, natürlich.“, sagte ich wahrheitsgemäß. Gabi lächelte: „Der Schlüssel ist aber in meiner Hand. Dann wirst du mich schon in deine Wohnung bringen müssen. Zudem sollten wir vielleicht ein paar Punkte miteinander klären, denke ich. Also fahr.“ Ich nickte und startete den Golf. 

Wir stiegen durch das Treppenhaus und Gabi suchte in ihrer Handtasche nach meinen Hausschlüsseln, um die Wohnung aufzusperren. Ich folgte ihr hinein und schloss die Wohnungstür.