Von der Seele schreiben - Tania Konnerth - ebook

Von der Seele schreiben ebook

Tania Konnerth

0,0

Opis

Dieses Buch möchte ein Wegweiser auf Ihrer Entdeckungsreise zu sich selbst sein. Es lädt dazu ein, in doppeltem Sinn "von der Seele" zu schreiben: Es macht Mut, Erlebtes zum Ausdruck zu bringen. Und es hilft, sich selbst zu begegnen und die Seele sprechen zu lassen. Dazu bietet es neben Geschichten, die Ihre Fantasie anregen, ganz konkrete Übungen, die helfen, ins Schreiben zu kommen und den Schatz zu finden, der in jedem von uns verborgen liegt.

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
czytnikach certyfikowanych
przez Legimi
Windows
10
Windows
Phone

Liczba stron: 163

Odsłuch ebooka (TTS) dostepny w abonamencie „ebooki+audiobooki bez limitu” w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
Oceny
0,0
0
0
0
0
0



Tania Konnerth

Von der Seele schreiben

Auf Entdeckungsreise zu mir selbst

Impressum

© Verlag Herder GmbH, Freiburg im Breisgau 2015

Alle Rechte vorbehalten

www.herder.de

Umschlaggestaltung: Designbüro Gestaltungssaal

Umschlagmotiv:© Designbüro Gestaltungssaal

E-Book-Konvertierung: le-tex publishing services GmbH, Leipzig

ISBN (E-Book) 978-3-451-80377-2

ISBN (Buch) 978-3-451-31576-3

Dieses Buch widme ich meiner Oma,

die mich zum Schreiben brachte,

und Frau Liebig, die mich ermutigte,

dabei zu bleiben.

Inhalt

Von der Seele schreiben – ein Vorwort

Worum es in diesem Buch geht

Es geht um Sie!

Aber ich kann doch gar nicht schreiben…

Sind Sie bereit?

Sie brauchen Schreibmaterial

Kleine Portionen Zeit

Noch ein paar Tipps zu diesem Buch

Bitte nur keinen Druck!

Frei und spielerisch

Alles zulassen

Warum eigentlich über sich selbst schreiben?

Hier schreibe ich!

Der Beginn eines Dialogs der anderen Art

Anfangen ist alles

Abenteuer Schreiben – Abenteuer Ich

Mein Leben – meine Zeit

Rückblicke – unsere Vergangenheit

Einblicke – die Gegenwart

Ausblicke – das, was kommt

Über das ganze Leben schreiben

Rückblicke – Was alles hinter mir liegt

All unsere Erinnerungen annehmen

Das Kind, das wir einmal waren, neu kennenlernen

Über die Tiefe entscheiden Sie

Mitgefühl mit sich selbst entwickeln

Mit den dunklen Zeiten Frieden schließen

Alte Wunden versorgen

Die inneren Muster erkennen

Erkennen, heilen und loslassen – drei Schritte, um intensiver zu leben

Einblicke – Was jetzt ist

Schreiben im Alltag

Achtsamkeit im Alltag

Mein Tagebuch – ganz allein für mich

Ein kostbares Stück privater Raum

Tagebücher für besondere Zeiten

Auf der Spur zu mir

Schreibend durch dunkle Zeiten

Das Leben ist nicht immer glücklich

Sich besser zu verstehen macht es möglich, besser für sich zu sorgen

Der Schmerz des Verlustes

Jetzt leben heißt intensiv leben

Ausblicke – Was vor mir liegt

Lebenszeit ist unser kostbarstes Gut

Klassische Zukunftsschreibübungen

Der Kopf spricht, der Bauch fühlt

Was brauche ich eigentlich?

Zukunft nicht nur planen, sondern auch fühlen

Und wie geht es weiter?

Die Sammlung meines Lebens

Loslassen und Ballast abwerfen

Oder auch mehr daraus machen

Vom Schreiben für mich zum Schreiben für andere

Was ist mein Ziel?

Was jetzt dazukommt: die Bewertung

Der erste Schritt: einen Überblick bekommen

Die nächsten Schritte bestimmen

Von der Sammlung zum Konzept

Texte feilen – wenn Schreiben zur Arbeit wird

Mein Leben – ein Buch

Ein kurzer Gedanke an die anderen

Mein Leben in Kurzgeschichten

Autobiografische Lyrik

Ein kunterbuntes Lesebuch

Alternativen zur Buchveröffentlichung

Kleines Verzeichnis der Schreibmethoden

Literaturtipps

Von der Seele schreiben – ein Vorwort

„Schreiben heißt finden, was in dir lebt.“

Rutger Kopland

Von der Seele schreiben – als mir dieser Titel für ein neues Buch vorgeschlagen wurde, jubelte ich und sagte sofort zu. Das Schreiben über sich selbst, das ist mein Thema! Wie oft habe ich mir schon etwas von der Seele geschrieben, wie oft konnte ich mich durch das Schreiben befreien und wie vieles wurde mir durch das Schreiben klarer. Eine Menge von dem, was ich erst nur für mich selbst schrieb, konnte ich später in Artikeln, Büchern und Gedichten verarbeiten und so auch andere Menschen damit bereichern.

Ich schreibe schon, solange ich denken kann. Als Kind bekam ich von meiner Oma ein Tagebuch geschenkt, ein grünes, denn Grün war damals meine Lieblingsfarbe. Es hatte eine goldene Schnittkante, und es gab einen kleinen goldenen Schlüssel für ein winziges Schloss. Seit diesem Tag ist das Schreiben mein treuer Begleiter geworden und ich habe ungezählte Tagebücher, Blöcke und Dateien gefüllt. Das Schreiben hat mich durch schöne und durch dunkle Zeiten begleitet, und ich habe aus dem Schreiben meinen Beruf gemacht.

Ich schreibe Bücher, betreibe mehrere Blogs, entwickele Selbstlernkurse, coache im Schreiben und habe Schreibkurse zu verschiedenen Themen veranstaltet. In diesen Kursen konnte ich schon viele Menschen dafür begeistern, das Schreiben auch für sich zu entdecken.

Das Schreiben und ich – das gehört zusammen. Und mit diesem Buch möchte ich Ihnen einen Weg zeigen, wie das Schreiben auch Teil Ihres Lebens werden kann. Viele, die sich von mir zum Schreiben verlocken lassen haben, melden mir bis heute zurück, wie wichtig und wertvoll ihnen das Schreiben geworden ist, und das freut mich sehr!

Von der Seele schreiben – das hat einen ganz wundervollen Doppelklang für mich: Einmal geht es darum, sich durch das Schreiben zu erleichtern, sich zu befreien, Ballast abzuwerfen und etwas verarbeiten zu können, vielleicht, um es besser zu verstehen, vielleicht auch, um es loszulassen. Es steckt aber noch eine zweite Ebene darin. Nämlich die, statt unseres Verstandes unsere Seele sprechen zu lassen, sich also auf das Abenteuer einzulassen, aus den Tiefen unseres ganz eigenen Seins mit dem Schreiben zu beginnen.

Mit diesem Buch werden Sie erleben, wie vielfältig sich das Schreiben nutzen lässt.

Freuen Sie sich auf das, was Sie entdecken werden!

Ihre Tania Konnerth

Worum es in diesem Buch geht

Es gibt etliche Bücher, die zum autobiografischen Schreiben anleiten, und es gibt viele, die mit Schreibmethoden arbeiten, um z.B. zu mehr Kreativität oder Selbsterkenntnis zu gelangen. Das vorliegende Buch will deshalb keine weitere Anleitung sein und auch kein Programm bieten. Ich präsentiere Ihnen vielmehr meine ganz persönliche, reich gefüllte Schatzkiste an Ideen, Anregungen, Übungen und Methoden, mit denen ich das Schreiben auf vielfältigste Weise für mich selbst nutze. Damit möchte ich Ihnen Lust darauf machen, das Schreiben auch für sich auszuprobieren, um herauszufinden, welche Geschenke es für Sie bereithält.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!