Superfood-Cookies - Lucia Baumgärtner - ebook

Superfood-Cookies ebook

Lucia Baumgärtner

0,0

Opis

Superfood-Cookies sind nicht nur herrlich knusprig im Geschmack, sondern auch noch gut für Körper und Seele! Die leckeren Kekse enthalten viele gesunde Zutaten, die uns Vitalität und schönes Aussehen verleihen. Jedes der köstlichen Rezepte verwendet mindestens ein Superfood wie Chiasamen, Acai-Beeren, Hanfsamen, Rohkakao oder Goji-Beeren. Sie verzichten auf Weißmehl und weißen raffinierten Zucker – stattdessen kommen viele gesunde Vollkornmehle sowie getrocknete Früchte, Agavendicksaft oder Kokosblütenzucker zum Einsatz. Das bedeutet: endlich Naschen mit gutem Gewissen!

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
czytnikach certyfikowanych
przez Legimi
Windows
10
Windows
Phone

Liczba stron: 36

Odsłuch ebooka (TTS) dostepny w abonamencie „ebooki+audiobooki bez limitu” w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
Oceny
0,0
0
0
0
0
0



NAVIGATION

Buch lesen

Cover

Haupttitel

Inhalt

Über die Autorinnen

Über das Buch

Impressum

Hinweise des Verlags

Lucia und Theresa Baumgärtner

Superfood-Cookies

Aus Liebe zum gesunden Naschen

Jan Thorbecke Verlag

Inhalt

Vorwort

Superfoods

Bergauf, bergab. Köstliche Kekse für unterwegs

Hafer-Physalis-Cookies

Alpentaler

Seedy Matcha Bars

Trail Mix To Go

Raw Chocolate Balls

Süßkartoffel-Sesam-Cracker

Der Tag erwacht. Frühstücks­kekse für den Morgenkaffee

Knuspriges Haferglück

Kurkuma-Feigen-Schnitten

Plätzchen mit Hanfsamen

Morning Glory Cookies

Süße Schönmacher. Pralinen und Cookies für schöne Haut

Pralinen mit Zitronen-Ganache

Aronia-Konfekt

Hirse-Aprikosen-Kekse

Madeleines „Coup de Cœur“

Glasierte Teff-Plätzchen

Hildabrötchen „reloaded“

Zeit für uns. Kleine Teepause

Husarenkrapfen mit Hagebutte

Hafergänse

Kürbiskernkipferl mit Granola-Topping

Dattel-Walnuss-Schneckchen

Hörnchen mit Pflaumenmus

Zarte Schoko-Bananenkugeln

Skinny Days. Kekse, die ganz leicht daher kommen

Crispy Hempseed Oaties

Scottish Oat Cakes

Cracker mit schwarzem Sesam

Kokos-Limetten-Herzen

Crunchy Cups

Über die Autorinnen

Über das Buch

Impressum

Hinweise des Verlags

Vorwort

„Do small things with great love!“ Diesen Gedanken hatten wir stets im Kopf, als wir die neuen Plätzchenrezepte für unser Buch entwickelten. Mit viel Liebe zum Detail haben wir experimentiert, Teige geknetet, geformt und gebacken. Unser Ziel: Kekse, die nicht nur mit „leeren“ Kalorien, sondern mit vielen gesunden Nährstoffen daherkommen. Einfach Rezepte, die jeder leicht nachbacken kann. Cookies, die wir mitnehmen können zum Wandern in den Bergen, kleine Kraftpakete für unterwegs und feines Gebäck, das wir zur Teepause naschen können. Um diesen Wünschen näher zu kommen, beschäftigten wir uns zuerst intensiv mit den sogenannten Superfoods. Dieser Begriff bezeichnet pflanzliche Nahrungsmittel, die eine außergewöhnlich hohe Nährstoffdichte besitzen. Ihr Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen, leicht verdaulichen Proteinen, ungesättigten Fettsäuren und sekundären Pflanzenstoffen macht sie aus ernährungsphysiologischer Sicht besonders kostbar. Bei unserer Recherche wurde schnell deutlich: Superfoods muten zwar neu an, aber ihre Wertschätzung hat oft eine sehr lange Geschichte. Die Heilkräfte zum Beispiel der Chiasamen waren schon in der Hochkultur der Mayas bekannt. In den Backstuben unserer Urgroßmütter wurde schon mit Buchweizenmehl, Walnüssen und Trockenfrüchten gebacken. Da wir in unserer Küche auf regionale Produkte aus biologischem Anbau großen Wert legen, haben für uns heimische Superfoods einen besonderen Stellenwert. Aber auch hier galt es eine Auswahl zu treffen. Manche Zutaten eignen sich vielleicht für einen Smoothie, aber nicht als Backzutat. So ist uns die Braunhirse deutlich zu bitter, von den kleinen Hanfsamen dagegen sind wir sehr begeistert.

Und hier noch ein paar weitere Einblicke in unsere Backphilosophie: Weizen ist ein hoch gezüchtetes, sehr ertragreiches Getreide. Wir bevorzugen den robusten Dinkel, den schon Hildegard von Bingen aufgrund seiner gesundheitsfördernden Eigenschaften lobte. Das aromatische, leicht nussig schmeckende Dinkelmehl hat beste Backeigenschaften und lässt sich gut mit anderen Mehlsorten wie zum Beispiel Buchweizenmehl mischen. Für eine gute Konsistenz der Teige müssen bestimmte Zutaten vorher in einem Multizerkleinerer oder in einem Standmixer gemahlen werden. Unsere Lieblingsfette zum Backen sind frische Biobutter und für vegane Rezepte natives Kokosöl. Rohrohrzucker, Kokosblütenzucker, Ahorn- und Reissirup setzen wir nur sehr sparsam zum Süßen ein. Dicke Zuckerglasuren brauchen wir für unser Gebäck nicht. Ab und zu bestäuben wir die Kekse mit einer homöopathischen Dosis Puderzucker aus Rohrohrzucker. Wir geben an dieser Stelle ohne Umschweife zu, dass uns nicht nur der feine Geschmack, sondern auch die Optik des Gebäcks sehr am Herzen liegt. „Mindfulness“ – Achtsamkeit – ist eines unserer Lieblingswörter. Die entspannte Atmosphäre beim Backen ist genauso wichtig wie das sorgfältige Auswählen und Bereitstellen der Zutaten. Das konzentrierte Lesen der Rezeptur, die exakte Herstellung der Teige, das liebevolle Formen und Ausstechen, all dies trägt zum guten Gelingen bei und sorgt für ein perfektes Ergebnis. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Backen und Genießen unserer Superfood-Cookies.

Ihre Lucia und Theresa Baumgärtner

Superfoods

Unsere Auswahl an Superfoods zum Backen:

glutenfrei

roh

vegan

zuckerfrei

AMARANTH

Das glutenfreie Pseudogetreide betrachteten schon die Inkas als Wunderkorn! Beachtlich ist der hohe Gehalt an Lysin, und deshalb gilt Amaranth als ein richtiges Beautyfood!

ARONIA

Unsere inzwischen heimische Superfoodbeere, die vor allem in der Nähe von Dresden angebaut wird. Ihr enormer Gehalt an Anthocyanen, also Pflanzenfarbstoffen, macht sie so wertvoll. Sie gilt als entzündungshemmend und gefäßschützend.

AVOCADO

Sie beeindruckt durch ihren Vitamingehalt und durch die Menge an ungesättigten Fettsäuren. Das Enzym Lipase kurbelt die Fettverbrennung an!

BUCHWEIZEN

Großmutters Superfood erfährt gerade wieder eine große Renaissance! Die glutenfreien, dreieckigen Körner liefern wertvolle Proteine, Mineral- und Ballaststoffe.

CHIASAMEN

Die Samen aus Mexiko sind die Stars unter den Superfoods! Sie beeindrucken durch ihren hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien, Proteinen, Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen. Sie besitzen eine hohe Quellfähigkeit.