Praxishandbuch DIN ISO 45001 - inkl. Arbeitshilfen online - Christian Weigl - ebook

Praxishandbuch DIN ISO 45001 - inkl. Arbeitshilfen online ebook

Christian Weigl

0,0
319,99 zł

Opis

Gesundheits- und Arbeitsschutzmanagementsysteme sind in Deutschland zwar nicht vorgeschrieben, jedoch erwünscht. Der Vorteil: Gesetzeskonformes Agieren. Zudem werden weniger gesetzliche Kontrollen durchgeführt, wenn ein Unternehmen nach dieser Norm zertifiziert ist. Die Norm ISO 45001 hat die Norm OHSAS 18001:2007 gerade abgelöst, die Übergangsfrist beträgt drei Jahre. Ziel ist es, Verletzungen, Unfälle und arbeitsbedingte Erkrankungen zu reduzieren. Dieses Buch richtet sich an alle, die ein Management-System für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit entlang der neuen Norm aufbauen. Schritt für Schritt wird die Norm ausgeführt und erklärt. Mit zahlreichen Praxisbeispielen, Formblättern, Prozessbeschreibungen, Arbeitshilfen und -anweisung. Inhalte: - Entstehung und Entwicklung der Norm - ISO 45001 versus OHSAS 18001 - Anwendungsbereiche und Begriffe - Planung, Unterstützung und Verbesserung - Auditfragen zu den jeweiligen KapitelnArbeitshilfen online: - Praxisbeispiele - Normblätter - Prozessbeschreibungen - Arbeitsanweisungen 

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi lub dowolnej aplikacji obsługującej format:

EPUB

Liczba stron: 210




Inhaltsverzeichnis

Hinweis zum UrheberrechtImpressumAbkürzungsverzeichnis0   Vorwort0.1   Die Geschichte des Arbeitsschutzes in Deutschland bis heute inklusive der Managementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit0.2   Die Entwicklung der DIN ISO 45001 Managementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (SGAMS)0.3   Die High Level Structure – übergeordnete Struktur für Managementsysteme und für die DIN ISO 45001:20180.4   Übergeordnetes und grundlegendes Verständnis der Norm DIN ISO 45001:20180.5   Neuerungen und Spezifizierungen der DIN ISO 45001:2018 gegenüber dem britischen Standard BS OHSAS 18001:20070.6   Umstellung von BS OHSAS 18001:2007 auf DIN ISO 45001: 20180.7   Aufbau und Vorbereitung der Zertifizierung nach DIN ISO 45001:20181   Anwendungsbereich2   Normative Verweisungen3   Begriffe4   Kontext der Organisation4.1   Verstehen der Organisation und ihres Kontextes4.2   Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen von Beschäftigten und anderen interessierten Parteien4.3   Festlegen des Anwendungsbereichs des SGA-Managementsystems4.4   SGA-Managementsystem5   Führung und Beteiligung der Beschäftigten5.1   Führung und Verpflichtungen5.2   SGA-Politik5.3   Rollen, Verantwortlichkeiten und Befugnisse in der Organisation5.4   Konsultation und Beteiligung der Beschäftigten6   Planung6.1   Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen6.1.1   Allgemeines6.1.2   Ermittlung von Gefährdungen und Bewertung von Risiken und Chancen6.1.2.1   Ermittlung von Gefährdungen6.1.2.2   Bewertung von SGA-Risiken und anderen Risiken für das SGA-Managementsystem6.1.2.3   Bewertung von SGA-Chancen und anderen Chancen für das SGA-Managementsystem6.1.3   Bestimmung rechtlicher Verpflichtungen und anderer Anforderungen6.1.4   Planung von Maßnahmen6.2   SGA-Ziele und Planung zu deren Erreichung6.2.1   SGA-Ziele6.2.2   Planung zur Erreichung der SGA-Ziele7   Unterstützung7.1   Ressourcen7.2   Kompetenz7.3   Bewusstsein7.4   Kommunikation7.4.1   Allgemeines7.4.2   Interne Kommunikation7.4.3   Externe Kommunikation7.5   Dokumentierte Information7.5.1   Allgemeines7.5.2   Erstellen und Aktualisieren7.5.3   Lenkung dokumentierter Information8   Betrieb8.1   Betriebliche Planung und Steuerung8.1.1   Allgemeines8.1.2   Gefahren beseitigen und SGA-Risiken verringern8.1.3   Änderungsmanagement8.1.4   Beschaffung8.1.4.1   Allgemeines8.1.4.2   Auftragnehmer8.1.4.3   Ausgliedern8.2   Notfallplanung und Reaktion9   Bewertung der Leistung9.1   Überwachung, Messung, Analyse und Leistungsbewertung9.2   Bewertung der Compliance9.3   Internes Audit9.3.1   Allgemeines9.3.2   Internes Auditprogramm9.4   Managementbewertung10   Verbesserung10.1   Allgemeines10.2   Vorfall, Nichtkonformität und Korrekturmaßnahme10.3   Fortlaufende Verbesserung11   Die zehn wichtigsten Hinweise zum Aufbau eines Managementsystems für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit11.1   Auftragsklärung11.2   Klärung der Ressourcen11.3   Klärung ausreichender Kompetenzen11.4   Einbeziehen der wichtigsten Akteure im SGA11.5   Aufbau des Systems durch Information an alle Beteiligten und Beschäftigten11.6   Analyse von Risiken und Hindernissen11.7   Suche nach aktiven Unterstützern11.8   Nutzen schon bestehender Managementsysteme11.9   Überprüfen der SGA-Dokumente, Verfahren, Prozesse und Strukturen11.10   Aufbau des Systems in kleinen Schritten und Kommunikation der ErfolgeLiteratur- und QuellenverzeichnisArbeitshilfenverzeichnisStichwortverzeichnisArbeitshilfen Online
[1]

Hinweis zum Urheberrecht

Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Freiburg

Impressum

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.dnb.de abrufbar.

Print:ISBN: 978-3-648-11838-2Bestell-Nr.: 14301-0001ePUB:ISBN: 978-3-648-11839-9Bestell-Nr.: 14301-0100ePDF:ISBN: 978-3-648-11840-5Bestell-Nr.: 14301-0150

Dr. Christian WeiglPraxishandbuch DIN ISO 450011. Auflage 2019

© 2019, Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Freiburg [email protected]: Bernhard Landkammer

Lektorat: Test+Design Jutta Cram, AugsburgSatz: Reemers Publishing Services GmbH, Krefeld Umschlag: RED GmbH, Krailling

Alle Angaben/Daten nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit.

Alle Rechte, auch die des auszugsweisen Nachdrucks, der fotomechanischen Wiedergabe (einschließlich Mikrokopie) sowie der Auswertung durch Datenbanken oder ähnliche Einrichtungen, vorbehalten.

Abkürzungsverzeichnis

AMSArbeitsschutzmanagementsystemAMS BAUArbeitsschutzmanagementsystem der BG der BauwirtschaftArbMedVVVerordnung zur arbeitsmedizinischen VorsorgeArbSchGArbeitsschutzgesetzArbStättVArbeitsstättenverordnungASAArbeitsschutzausschussASCAArbeitsschutz und Sicherheitstechnischer Check in AnlagenASiGArbeitssicherheitsgesetzAU-TageArbeitsunfähigkeitstageBABetriebsarztBaustellVBaustellenverordnungBDSGBundesdatenschutzgesetzBEMBetriebliches EingliederungsmanagementBetrSichVBetriebssicherheitsverordnungBHBrandschutzhelferBImSchVVerordnung über elektromagnetische FelderBS 8800British Standard 8800BS OHSAS SAS 18001British Standard Occupational Health and SafetyAssessment Series 18001BSIBritish Standard InstitutDGUV V1Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung Vorschrift 1DGUV V2Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung Vorschrift 2DINDeutsches Institut für NormungDISDraft International StandardEHErsthelferFASIFachkraft für ArbeitssicherheitHeimGHeimgesetzHLSHigh Level StructureHoHomogenitätILOInternational Labour OrganizationISO International Organisation for StandartizationKPIkey performance indicatorKSDKreissektordiagrammLBOländerbezogene BauordnungMBBeauftragter für das Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit bei der ArbeitMPGMedizinproduktegesetzOHRISOccupational Health and Risk ManagementsystemPfPerformanzPSApersönliche SchutzausrüstungSCCSicherheits Certifikat ContraktorenSGASicherheit und Gesundheit bei der ArbeitSGAMSManagementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der ArbeitSGBSozialgesetzbuchSibeSicherheitsbeauftragterSusA®System zur universellen strukturierten AnalyseSWSystemwert[2]