Der kleine König macht Ordnung - Hedwig Munck - ebook

Der kleine König macht Ordnung ebook

Hedwig Munck

0,0

Opis

Immer verkramt der kleine König seine Sachen und die unmöglichsten Plätze. Das soll sich andern und er erfindet ein ganz neues Ordnungssystem. Und das Beste: es ist so bunt und verrückt wie der kleine König selbst. Doch es hat auch Nachteile. Nun findet der kleine König zwar alles, muss aber ständig herumrennen. Bei soviel Arbeit braucht er die Hilfe seiner Freunde - und daraus entwickelt sich ein Spiel, bei dem man Spaß und Pflicht verbindet. Hat der kleine König was daraus gelernt? Ja, schon ...

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
czytnikach certyfikowanych
przez Legimi
Windows
10
Windows
Phone

Liczba stron: 19

Odsłuch ebooka (TTS) dostepny w abonamencie „ebooki+audiobooki bez limitu” w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS



Inhalt

Das Doktorbuch

Teddy schnupft

Alles in Ordnung mit der Ordnung

Endlich Klarschiff

Heute ist ein guter Tag zum Aufräumen, aber der kleine König lümmelt nur faul auf dem Sofa herum und blättert in einem dicken Buch. Hallo, kleiner König: die Arbeit wartet. Und Grete auch! Der kleine König hüpft vom Sofa und holt sich einen heißen Tee.

Aha, du brauchst wohl noch eine Stärkung vor dem Saubermachen. Der kleine König fasst sich mit zittrigen Fingern an den Hals und presst ein Husten hervor. „Ich fühl mich gar nicht gut. Vielleicht habe ich ja eine böse Krankheit."

Und er hustet gleich noch mal. Sehr echt hört es sich aber nicht an. Du willst dich doch nur vor dem Putzen drücken, kleiner König. - „Nur kein Mitleid, ich bin tapfer.“ Er schaut in den Handspiegel und streckt die Zunge raus. „Oje … blaue Augen, rote Zunge? Das ist schlimm! Ich muss Fieber messen.“

Der kleine König holt das Fieberthermometer. Na und? Wie viel ist es? - „Hm. Mal ablesen. Ogottogott – es sind 93 Grad!“ Komm schon, kleiner König! Du hältst das Thermometer ja verkehrt herum.

„Und daaaa!" Der kleine König zeigt auf seine schmutzigen Füße und wackelt mit den Zehen. „Das muss die ansteckende Schmutzfußkrankheit sein!" - Genug jetzt, kleiner König. Leg endlich das blöde Buch weg und mach dich an die Arbeit.

„Das ist kein blödes Buch. Das ist mein Lebensretter. Ein Doktorbuch. Da stehen alle Krankheiten drin.“ - Ja, kleiner König. Und sogar mit Bildern.

„Ja. Und diese schlimmen Krankheiten, die hab ich alle!“ - Ha! Das ist pure Einbildung, kleiner König! Gut, jeder fühlt sich mal ein bisschen schwach. Vor allem, wenn es ans Aufräumen geht. Aber deshalb ist man doch nicht gleich …

Der kleine König hört schon nicht mehr zu. Er legt das Buch auf den Fußboden und ruft den Doktor. Der wird schon feststellen, was ihm fehlt. Der Arzt untersucht ihn gründlich – aber er kann nichts finden.

„Unverschämtheit", ruft ihm der kleine König zornig nach. „Ich bin überhaupt nicht gesund! Hier, wenn ich von da oben vom Schrank runterspringe – schon tun mir die Füße weh!"

Er nimmt einen Kochlöffel. „Und wenn ich mir damit auf den Kopf haue, sofort: Aua.“