Pleading For Armenia's Accession To The European Union - Ofelya Sargsyan - ebook

Pleading For Armenia's Accession To The European Union ebook

Ofelya Sargsyan

0,0

Opis

An enlarged version of a Master thesis for a M. A. degree in European Studies (University of Flensburg / Germany, International Institute of Management and European Studies), this book based on a lot of sources, interviews and other empirical research shows a thorough scientific depth. Besides it is the first book in the literature landscape by any - in this case Armenian - author pleading openly for an Armenian membership in the European Union. When writing this study, the author wanted originally to describe a more or less slow changeover of Armenia towards the EU, when not only she was surprised by the announcement of the Armenian Government to join the Russia-led Eurasian Customs Union on 3rd September, 2013. This has already induced furies within Armenian politics and above all civil society, and the result at present - before the Vilnius Summit of the Eastern Partnership at the end of November 2013 - is open. But one thing is for sure: If Armenia would go indeed into the Customs Union and later into the Eurasian Union, the results, the economic benefits, the neglecting of necessary reforms, the treatment of matters and of personnel will create a backlash in Armenia (and the EU) which will be the basis of more solidarity than ever with the legitimate security interests of Armenia, possibly with the support of the EU. This backlash will endorse a future, new approach towards the EU. Ofelya Sargsyan writes why: Armenia is well-anchored in Europe, since almost 2000 years, and it had more to do with European capitals like Paris, London, Brussels etc. in the 2nd half of the 19th century than people think. Of course, it would be a European border region, but together with Georgia - which also strives into the EU - it could be just this. The book deals with geographic, political, economic and cultural reasons, why Armenia should follow a clear foreign policy towards Europe - which has not at all to collide with special and privileged relations to Russia. The impressive history of the country's relations to the Council of Europe and the EU is well described, as well as the EU's perception of its hypothetic move. But also the positions of Turkey, Azerbaijan, Nagorno Karabakh and Iran as well as of Russia and of course Georgia are described as those of neighbours interested in the regional integration orientation of Armenia. The author, belonging otherwise to an "impatient" young generation, knows perfectly, that the EU membership takes a lot of time, but she pleads - in an outspoken, but never "pushy" way, for a sustainable change in Armenia's foreign policy - a change which since more than 20 years of Armenian independence would not have to be a real change, after all.

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
czytnikach certyfikowanych
przez Legimi
Windows
10
Windows
Phone

Liczba stron: 287

Odsłuch ebooka (TTS) dostepny w abonamencie „ebooki+audiobooki bez limitu” w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
Oceny
0,0
0
0
0
0
0



Pleading For Armenia's Accession

To The European Union

Ofelya Sargsyan

Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek

Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet überhttp://dnb.ddb.deabrufbar

This study is the enlarged version of a Master thesis submitted in October 2013 to the University of Flensburg / Germany, for a Master's Programme in European Studies (Faculty Advisors: Prof. Dr. Charlotte Gaitanides, Prof. Dr. Hauke Brunkhorst)

Cover Picture: Painted spontaneously on 13.10.2013 in a Yerevan kitchen, by Diana Karapetyan: "Armenian flag under a different wind? Or one flag wants to join the other?"

Rangendingen, March 2014

© by LIBERTAS - Europäisches Institut GmbH

LIBERTAS – Europäisches Institut GmbH

Lindenweg 37, 72414 Rangendingen, Germany

Tel. +49/7471/984996-0

Fax +49/7471/984996-19

E-Mail: [email protected]

Internet: www.libertas-institut.com

ISBN 978-3-946119-04-3 (epub)

ISBN 978-3-937642-49-9 (MobiPocket)

ISBN 978-3-937642-50-5 (print)

Table of Contents

THE AUTHOR

ABSTRACT

LIST OF ABBREVIATIONS

INTRODUCTION

1. RESEARCH FRAMEWORK

1.1. The Purpose and the Problem of the Thesis

1.2. Methodology

1.3. The Structure of the Thesis

2. THE EU ENLARGEMENT POLITICS AND POLICIES

2.1. Europenization: The EU's Influence

2.2. The EU Accession Criteria

2.3. The EU Accession Prospects and Processes

3. ARMENIA´S LEGACY FOR THE EU ACCESSION: A EUROPEAN NATIONHOOD

3.1. briefing the European Origins of Armenia

3.2. Armenia's Geographic Stance

3.3. The Legal Basis to be Considered

4. THE EU - ARMENIA RELATIONS: THE EVOLUTIONARY DYNAMICS

4.1. The EU - Armenia Interactions: The First Steps

4.2. The EU-Armenia Partnership and Cooperation Agreement

4.3. The European Neighborhood Policy

4.4. The Eastern Partnership: The Perspective of the Association Agreement and DCFTA

4.5. Approximation with the EU

4.6. In or out Europe and the EU? Why? How? Perceptions and Positions

4.6.1. European Integration and the Armenian Political Elite

4.6.2. European Integration and the Armenian Civil Society

4.6.3. European Integration and the Armenian Public

4.6.4.1. The European Opinions on the Prospect of Armenia's Integration into the EU

4.6.4.2. The EU's Interest to Absorb Armenia

5. ARMENIA'S FOREIGN POLICY: THE ACTORS INFLUUENCING ON ITS EU ACCESSION POTENTIAL

5.1. Armenia - Russia Relations

5.2. Armenia - Turkey Relations

5.3. Armenia - Azerbaijan Relations and the Nagorno Karabakh Conflict

5.4. Armenia's Relationship with Georgia and Iran

6. CONCLUSION

7. LIMITATIONS AND FURTHER RESEARCH

BIBLIOGRAPHY

The Author

After studies for a B.A. degree in English philology at Yerevan State Linguistic University Ofelya Sargsyan made her first Master (M.A.) in Political Science and International Relations at American University of Armenia, with a thesis on financial policy. During this time she gained experience in several NGOs. Since the end of 2011 she lives in Germany where she studied for her 2nd Master (M.A. in European Studies) at the University of Flensburg. Besides working for the press service of and as interpreter for the Central Council of Armenians in Germany (Zentralrat der Armenier) whom she represented various times, also in conferences and TV discussions in Armenia, she is also Junior Editor of "European Union Foreign Affairs Journal" (EUFAJ) where she covers among others Eastern Partnership, Russian-speaking countries, minority issues, and book reviews.

ACKNOWLEDGEMENTS

There are a lot of people and institutions due to whom this research became feasible.

I would like to express my deep gratitude to the University of Flensburg, all the professors and, especially, my faculty supervisors, Prof . Dr. Charlotte Gaitanides and Prof. Dr. Hauke Brunkhorst.

I am also very grateful to all of my interviewees – Artak Zakaryan M.P., Chairman of Armenian National Assembly’s Standing Committee on Foreign Relations, member of the Republican Party of Armenia (RPA); Azat Ordukhanyan, historian in the field of Eastern European countries, Ruhr University, Bochum, President of the Central Council of Armenians in Germany; Hans-Jürgen Zahorka, former M.E.P. and Chief Editor of "European Union Foreign Affairs Journal" (EUFAJ); Lusine Petrosyan, journalist in Yerevan, Heritage Party Board Member; Naira Zohrabyan, Member of the Armenian National Assembly, Chair of the Standing Committee on European Integration,Member for Prosperous Armenia Party; Richard Giragosyan, political analyst, Director of Regional Studies Center; Tevan Poghosyan, Member of the Armenian National Assembly, Member of Armenian delegation to EURONEST (EU-Eastern Partnership Parliamentary Delegation), President of International Center for Human Development (ICHD); Viktor Yengibaryan, President of the European Movement in Armenia NGO; Zohrab Mnatsakanyan,Deputy Foreign Minister of the Republic of Armenia.

My acknowledgement goes also to the European Friends of Armenia (EuFoA) NGO in Brussels for their valuable recommendations and sources, and to the staff and archive of LIBERTAS - Europäisches Institut GmbH. I would like to thank in particular Azat Ordukhanyan, President of the Central Council of Armenians in Germany, for his academic help and for constant encouragements.

Lastly, but far not the least my thanks to my family for being my inspiration and power.

TABLE OF CONTENTS

ABSTRACT

LIST OF ABBREVIATIONS

INTRODUCTION

1. RESEARCH FRAMEWORK

.1. The Purpose and the Problem of the Thesis
.2. Methodology
.3. The Structure of the Thesis

2. THE EU ENLARGEMENT POLITICS AND POLICIES

2.1. Europeanization: The EU’s Influence

2.2. The EU Accession Criteria 2.3. The EU Accession Prospects and Processes

3. ARMENIA’S LEGACY FOR THE EU ACCESSION: EUROPEAN NATIONHOOD

3.1. Briefing the European Origins of Armenia

3.2. Armenia’s Geographic Stance3.3. The Legal Basis to be Considered

4. THE EU – ARMENIA RELATIONS: THE EVOLUTIONARY DYNAMICS

4.1. The EU – Armenia Interactions: The First Steps

4.2. The EU – Armenia Partnership and Cooperation Agreement

4.3. The European Neighborhood Policy

4.4. The Eastern Partnership: The Perspective of the Association Agreement and DCFTA

4.5. Approximations with the EU

4.6. In or out Europe and the EU? Why? How? Perceptions and Positions 4.6.1. European Integration and the Armenian Political Elite

4.6.2. European Integration and the Armenian Civil Society

4.6.3. European Integration and the Armenian Public

4.6.4.1. The European Opinions on the Prospect of Armenia’s Integration into the EU

4.6.4.2. The EU’s Interest to Absorb Armenia

5. ARMENIA’S FOREIGN POLICY: THE ACTORS INFLUENCING ON ITS EU ACCESSION POTENTIAL

5.1. Armenia – Russia Relations

5.2. Armenia – Turkey Relations

5.3. Armenia – Azerbaijan Relations and the Nagorno Karabakh Conflict

5.4 Armenia’s Relationship with Georgia and Iran

6. CONCLUSION

7. LIMITATIONS AND FURTHER RESEARCH

8. BIBLIOGRAPHY

ABSTRACT

This book deals with the possibility of an EU enlargement towards Armenia. Trying to identify whether, why and how it is relevant, the study examines historically and culturally, if the country is a part of Europe. its legacy to be in the EU, its Europeanization process as well as the relations with the Union. The paper also presents the country’s foreign policy environment, pointing to the impediments for its European future and seeking feasible way-outs of the problematic situations.

Presenting the EU accession as a process based on the candidate countries’ merits and capacities, on the Europe-oriented policy and politics, its political and economic stance as well as the performance in fulfilling the required changes, the paper argues that Armenia cannot expect an EU membership under the current circumstances. Yet, in case an EU accession offers beneficiary conditions as the majority of the civil society in the country requests, the country continues its European integration process and overcomes its Russian dependence, finds competent solutions to its so-called multi-vector policy, then an EU membership will become a growing reality, driven mainly by young Western-educated elites, the civil society and the economy.

Originally, the author wanted to describe a slow pace of reforms leading gradually to a possible accession. However, she was surprised like many Armenian citizens by the announcement of the Armenian Government to join the Russia-led Eurasian Customs Union from 3rd September, 2013. Despite Armenia's constitutional principle of transparency and parliamentary debate in such a case of foreign policy changes, some weeks before the Vilnius Summit of the Eastern Partnership at the end of November 2013 the result and final position of Armenia is open. But if Armenia would go indeed into the Customs Union and later into the Eurasian Union, the results, the economic benefits, the neglecting of necessary reforms, the treatment of matters and of personnel will create a backlash in Armenia (and the EU) which will be the basis of more international solidarity than ever with legitimate security interests of Armenia, possibly with the support of the EU. Already now, a few weeks after the Armenian "U-turn", the issue of Nagorno Karabakh is discussed than never before. This backlash will in particular endorse a future, new approach towards the EU which may end in an Armenian accession, in the medium or long term. What neighbouring Georgia, in this context, will do with its own ambitions to join the EU, will be of a great interest of Armenia.

The book argues that Armenia is well-anchored in Europe, since almost 2000 years, and it had more to do with European capitals like Paris, London, Brussels etc. in the 2nd half of the 19th century than many people think. Of course, it would be a European border region, but together with Georgia it could be just this. The book deals with geographic, political, economic and cultural reasons, why Armenia should follow a clear foreign policy towards Europe - which has not at all to collide with special and privileged relations to Russia.

The impressive history of the country's relations to the Council of Europe and the EU is well described, as well as the EU's perception of its hypothetic move. But also the positions of Turkey, Azerbaijan, Nagorno Karabakh and Iran as well as of Russia and of course Georgia are described as those of neighbours interested in the regional integration orientation of Armenia.

In this book it is argued that an EU membership for Armenia may take its time, determined by objective procedures in a democracy which will need an adequate number of years. With or without the Eurasian Customs Union it is pleaded for a sustainable change in Armenia's foreign policy - a change which, after the many years of an intensive European policy of Armenia since more than 20 years of its independence would not have to be a real change, after all. .

LIST OF ABBREVIATIONS

AA Association Agreement

AP Accession Partnership

AP Action Plan

AEPLAC Armenia-European Policy and Legal Advice Centre

ADAMS AEPLAC Document Application Management System

AIPA Armenian Intellectual Property Agency within the Ministry of Economy

ANC Armenian National Congress

BSEC Black Sea Economic Cooperation

CBC Cross Border Cooperation

CEEC Central and Eastern European Countries

CSF Civil Society Forum

CSO Civil Society Organizations

CSTO Collective Security Treaty Organization

CAP Common and Agricultural Policy

CARDS Community Assistance for Reconstruction Development and Stabilization

CFSP Common Foreign and Security Policy

CLPBSDM Commission on the Licensing of Production of Bio-preparations, Serums andDiagnostic Means

CIS Commonwealth of Independent States

CBM Confidence Building Measures

CC Cooperation Council

CoE Council of Europe

CSP Country Strategic Paper

CU Custom Union

DCFTA Deep and Comprehensive Free Trade Area

DSMCA Department of Standardization, Metrology and Conformity Assessment

DG Directorate General

EaP Eastern Partnership

EaPIC Eastern Partnership Integration and Cooperation

EAPO Eurasian Patent Office

EAGGF European Agricultural Guarantee and Guidance Fund

EBRD European Bank for Reconstruction and Development

ECHO European Commission Humanitarian Office

EEAEuropean Economic Area

EEASEuropean External Action Service ("European Diplomatic Service")

EFTAEuropean Free Trade Association

EuFoA European Friends of Armenia

ENP European Neighbourhood Policy

ENPIEuropean Neighbourhood and Partnership Instrument

EPNK European Partnership for the Peaceful Settlement of the Conflict over Nagorno-Karabakh

EP European Parliament

EP European Patent Office

EPP European People’s Party

ESDP European Security and Defense Policy

EU European Union

EURO-NEST PA EU-Neighbourhood East Parliamentary Assembly

EUSR European Union Special Representative

EURES European Employment Services

FADN Farm Accountancy and Data Network

FSVSI Food Safety and Veterinary State Inspectorate

FSP Food Security Programme

GDP Gross Domestic Product

GSP General System Preferences

HACP Hazard and Analysis and Critical Points

IACS Integrated Administration and Control System

ICHD International Center for Human Development

IMF International Monetary Fund

IPA Instrument for Pre-accession Assistance

IPR Intellectual Property Rights a

ISPA Instrument for Structural Policies for Pre-accession

MNPP Medzamor Nuclear Power Plant

MEP Member of the European Parliament

MS Member States

MoA Ministry of Agriculture

MFA Ministry of Foreign Affairs

MoH Ministry of Health

MTED Ministry of Trade and Economic Development

NA National Assembly

NATO North Atlantic Treaty Organization

NGO Non-Governenttal Organization

NIP National Indicative Programmes

NIS National Institute of Standards

NKNagorno Karabakh

NKAO Nagorno Karabakh Autonomous Oblast

NKR Nagorno Karabakh Republic

OECD Organization for Economic Cooperation and Development

OSCE Organization for Security and Cooperation in Europe

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!