physio-logic Balance - Hans-Rudolf Weiß - ebook

physio-logic Balance ebook

Hans-Rudolf Weiß

0,0

Opis

Mehr als 60 % der Erwachsenen leiden unter Kreuzschmerzen. Die aufrechte, die gerade "preußische" Haltung wird seit Jahrzehnten als Heilmittel gegen "das Kreuz mit dem Kreuz" gepriesen. Doch "Haltung bewahren", "Bauch rein, Brust raus", sind überkommene Gedankenmodelle, die gegen Kreuzschmerzen wenig Abhilfe schaffen. Dieses Buch geht einen völlig neuen Weg: Einfache und selbst durchführbare Übungen zur Behandlung des haltungsbedingten chronischen Kreuzschmerzes helfen Ihnen, die natürliche Biegung Ihrer Wirbelsäule wieder herzustellen. Ob auf dem Bürostuhl oder beim Schlendern durch die Innenstadt, auf Alltagstauglichkeit wird größter Wert gelegt. Die eingeübte physiologische Haltung bringt Ihnen hilfsmittelfrei und ohne großen Zeitaufwand einen schmerzfreien Alltag und Ihre Beweglichkeit zurück. Die Übungen beruhen auf neuesten Erkenntnissen: Zahlreiche Untersuchungen haben gezeigt, dass der Verlust der Lendenhöhlung, d.h. der Verlust des Hohlkreuzes, im Erwachsenenalter mit Kreuzschmerzen einhergeht. Bestätigt werden diese Untersuchungen durch positive Erfahrungen mit Schmerzkorsetten der neuesten Generation, die zur Schmerzbekämpfung das natürliche Hohlkreuz wieder herstellen. Die natürliche Biegung der Wirbelsäule ist deswegen das Ziel der erfolgreichen Vorbeugung und Behandlung von Kreuzschmerzen.

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
czytnikach certyfikowanych
przez Legimi
czytnikach Kindle™
(dla wybranych pakietów)
Windows
10
Windows
Phone

Liczba stron: 94

Odsłuch ebooka (TTS) dostepny w abonamencie „ebooki+audiobooki bez limitu” w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS



 

Das Buch

Mehr als 60 % der Erwachsenen leiden unter Kreuzschmerzen. Die aufrechte, die gerade „preußische“ Haltung wird seit Jahrzehnten als Heilmittel gegen „das Kreuz mit dem Kreuz“ gepriesen. Doch „Haltung bewahren“, „Bauch rein, Brust raus“, sind überkommene Gedankenmodelle, die gegen Kreuzschmerzen wenig Abhilfe schaffen.

Dieses Buch geht einen völlig neuen Weg: Einfache und selbst durchführbare Übungen zur Behandlung des haltungsbedingten chronischen Kreuzschmerzes helfen Ihnen, die natürliche Biegung Ihrer Wirbelsäule wieder herzustellen. Ob auf dem Bürostuhl oder beim Schlendern durch die Innenstadt, auf Alltagstauglichkeit wird größter Wert gelegt. Die eingeübte physiologische Haltung bringt Ihnen hilfsmittelfrei und ohne großen Zeitaufwand einen schmerzfreien Alltag und Ihre Beweglichkeit zurück.

Die Übungen beruhen auf neuesten Erkenntnissen: Zahlreiche Untersuchungen haben gezeigt, dass der Verlust der Lendenhöhlung, d.h. der Verlust des Hohlkreuzes, im Erwachsenenalter mit Kreuzschmerzen einhergeht. Bestätigt werden diese Untersuchungen durch positive Erfahrungen mit Schmerzkorsetten der neuesten Generation, die zur Schmerzbekämpfung das natürliche Hohlkreuz wieder herstellen. Die natürliche Biegung der Wirbelsäule ist deswegen das Ziel der erfolgreichen Vorbeugung und Behandlung von Kreuzschmerzen.

Die Autoren

Dr. med. Hans-Rudolf Weiß ist Facharzt für Orthopädie sowie Physikalische Medizin und Rehabilitation, er ist seit 20 Jahren Spezialist für die Behandlung von Rückgratverkrümmungen und Rückenschmerzen.

Grita Weiß ist Physiotherapeutin mit Schwerpunkt Eutonie und Rückgratverkrümmungen.

Hans-Rudolf Weiß / Grita Weiß

physio-logic® Balance –einfach und entspannt zum gesunden Rücken

Hans-Rudolf Weiß / Grita Weiß

physio-logic® Balance

einfach und entspanntzum gesunden Rücken

Pflaum

Die Autoren:

Hans-Rudolf Weiß / Grita Weiß[email protected] Str. 2355457 Gensingen

Impressum

Bitte beachten Sie: Die medizinische Entwicklung schreitet permanent fort. Neue Erkenntnisse, was Medikation und Behandlung angeht, sind die Folge. Autoren und Verlag haben größte Mühe walten lassen, um alle Angaben dem Wissensstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung anzupassen. Dennoch ist der Leser aufgefordert, Dosierungen und Kontraindikationen aller verwendeten Präparate und medizinischen Behandlungsverfahren anhand etwaiger Beipackzettel und Bedienungsanleitungen eigenverantwortlich zu prüfen, um eventuelle Abweichungen festzustellen.

Die Deutsche Bibliothek – CIP-EinheitsaufnahmeEin Titeldatensatz für diese Publikation ist bei der Deutschen Bibliothek erhältlich.

ISBN 978-3-7905-1014-0 (print)ISBN 978-3-7905-1028-7 (epub)ISBN 978-3-7905-1029-4 (mobipocket)

© Copyright 2013 by Richard Pflaum Verlag GmbH & Co. KGMünchen • Bad Kissingen • Berlin • Düsseldorf • Heidelberg

Alle Rechte, insbesondere die der Ubersetzung, des Nachdrucks, der Entnahme von Abbildungen, der Funksendung, der Wiedergabe auf fotomechanischem oder ähnlichem Wege und der Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen, bleiben, auch bei nur auszugsweiser Verwertung, vorbehalten.Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutzgesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürften. Wir übernehmen auch keine Gewähr, dass die in diesem Buch enthaltenen Angaben frei von Patentrechten sind; durch diese Veröffentlichung wird weder stillschweigend noch sonst wie eine Lizenz auf etwa bestehende Patente gewährt.

Satz: Elisabeth Schimmer, Ergoldsbach

Informationen über unser aktuelles Buchprogramm finden Sie im Internet unter: http://www.pflaum.de

Inhalt

Vorwort

1 Einleitung: Die Ursachen chronischer Rückenschmerzen

1.1 Die Rolle der Bandscheibe

1.2 Biomechanische Aspekte

2 Kreuzschmerz und Haltung

2.1 Haltungsbedingter Kreuzschmerz

2.2 Instabilitätskreuzschmerz

2.3 Ansätze zur Vorbeugung und Behandlung chronischer Kreuzschmerzen

2.4 Natürliche Haltung – Eutonus

2.4.1 Der Einstieg über die Körperwahrnehmung

2.4.2 Übungen zum Erlangen der natürlichen Haltung (physio-logic® Balance)

3 Korsette in der Schmerzbehandlung

4 Vorbeugen ist besser als Schadensbegrenzung

5 Kreuzschmerz und Osteoporose

6 Kreuzschmerz und Ernährung

7 Einige Bemerkungen zu unserem Gesundheitswesen

8 Patientengeschichten

Literatur

Vorwort

Es ist ein „Kreuz mit dem Kreuz!“ Mehr als 60% der Bevölkerung „zivilisierter“ Länder leidet unter längeren Kreuzschmerzepisoden im Erwachsenenalter. Neben der oftmals dauerhaften Beeinträchtigung der Lebensqualität und der Funktionsbeeinträchtigung bei den Betroffenen, entstehen extrem hohe Kosten für die Volkswirtschaften. Kreuzschmerzen verursachen die Inanspruchnahme der medizinischen Versorgungssysteme, Abwesenheit vom Arbeitsplatz und am Ende gar vorzeitige Rentenzahlung. Die in den 1980er und -90er Jahren eingeführten Rückenschulungskonzepte haben an dieser Situation nichts geändert.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!