Phantasie und Wahrheit - Norbert Jost - ebook

Phantasie und Wahrheit ebook

Norbert Jost

0,0
32,99 zł

lub
Opis

GESTERN ist die Vergangenheit unserer Geschichte, die oft die Frage aufwirft, ob wirklich alles so geschehen ist, wie es uns die Archäologie und Wissenschaft vorgibt. HEUTE leben wir in einer schnelllebigen Zeit, in der so viel Unerklärliches und Unfassbares geschieht, dass wir den Sinn des Lebens darüber vergessen und nicht mehr zu begreifen imstande sind. MORGEN kann schon vieles anders sein. Wissenschaftliche Forschungen und Errungenschaften überrollen uns tagtäglich mit neuen Resultaten, lassen uns staunen und bei Weitem nicht erahnen, was uns in der Zukunft noch erwartet.

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi lub dowolnej aplikacji obsługującej format:

EPUB
MOBI

Liczba stron: 265




Norbert Jost

Bibliografische Informationen der Deutschen Bibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte Dateien sind im Internet über http://dnb.ddb.de abrufbar.

Impressum:

© by Verlag Kern, Bayreuth

© Inhaltliche Rechte beim Autor

1. Auflage, September 2014

Autor: Norbert Jost

Titelbild: © ronniechua - Fotolia.com

Layout/​Satz: Brigitte Winkler, www.winkler-layout.de

Lektorat: Manfred Enderle

1. digitale Auflage:Zeilenwert GmbH 2014

ISBN:9783957160911

ISBN E-Book:9783957160768

www.verlag-kern.de

Inhaltsverzeichnis

Cover

Titel

Impressum

Zitat

Vorwort

Gestern

Wenn Steine reden könnten…

Damals

Was ist damals wirklich geschehen?

Astronauten im Altertum? Prähistorische Astronauten?

Prä-Astronautik oder Paläo-SETI?

Stargate-Pyramiden/Der Cargo-Kult der Pharaonen

Das Feld der Tränen

Anch, das Henkelkreuz der alten Ägypter

Tutenchamun

Tutenchamun & Moses

Nostalgie aus den 60iger Jahren

Naturkunde schwach

Heute

Zum Thema „Verschwörungstheorien“

Wissenschaftlichkeit

Synthese als Prinzip

Berechtigte Kritik?

Beda Stadler, ein Wissenschaftler zum Anfassen

Superwissenschaft

ZEIT

Der Glaube an die Wiedergeburt

Wir alle sind Kinder Gottes

Stolpersteine

Soziale Netzwerke

Deutsche Sprache– schwere Sprache

Nichts aus der Geschichte gelernt?

Die Privilegien einer direkten Demokratie: Volksinitiative und Referendum

Da haben wir den Salat?

Frauen und ihre Handtaschen

Morgen

Erneuerbare Energien Windenergie– Windräder– Windparks

Produzieren diese Windräder wirklich Strom– Starkstrom?

Der Transport von „erneuerbarer Energie“ von A nach B

…und Mutter Natur?

Die Finanzierung beruht auf dem Schneeballprinzip

Rückbau

Eine interessante Meldung zum Thema war im Magazin „KOPP exklusiv 46/13“ zu lesen.

Gibt es Alternativen zu erneuerbaren Energien in Zusammenarbeit mit vorhandenen Energieträgern?

Schmierenkomödie in Deutschlands Regierung? Der Bundestag, ein wilder Haufen?

CDU– Christlich Demokratische Union

CSU– Christlich Soziale Union

FDP– Freie Demokratische Partei

SPD– Sozialemokratische Partei Deutschlands

Bündnis 90 / Die Grünen

Die Linke

AfD

Fazit:

Ukraine aktuell

Quo vadis EU?

Die Entstehungsgründe der EU

Die Parteien im Wandel

Die Falgen einer verfehlten EU-Politik

Die Wahrheit hält an

Kräftemessen zwischen Ost und West

DIE NWO-Machenschaften und deren Folgen

Der Genderwahnsinn geht weiter

Nägel mit Köpfen?

LMC Die geheime Überwachung(s) (Mafia) meiner Persönlichkeit und ihre perfiden Machenschaften.

Nun denn, hier also wie versprochen alles Wissenswerte über den „Geheimdienst“ LMC.

Dank

Schlusswort

Die Gedanken sind frei

„Nur wer anders denkt, verändert die Welt.“

Vorwort

Zeitlebens ist mein grösstes Hobby das Lesen. Ich lese sehr gerne und sehr viel. Und nachdem ich ein Buch gelesen habe, denke ich über das Gelesene nach und flechte meine ganz persönlichen Ansichten hinein, ich „verarbeite“ das Gelesene.

Genau mit diesen und vielen anderen Gedankengängen unter diesem Aspekt befasst sich dieses Buch. Nicht, dass ich mir anmaßen würde, ein anerkannter Wissenschaftler zu sein, aber trotzdem erlaube ich mir zu behaupten, dass ich es im weitesten Sinne bin.

Denn allein schon der Begriff „Wissenschaftler“ sagt schon alles aus. Wissen schaffen!

Und genau das tue ich auch: Ich schaffe mir Wissen, ich beschaffe mir Wissen.

Aus dieser Überlegung heraus ist dieses Buch „Phantasie und Wahrheit“ entstanden und es beinhaltet viele Betrachtungsweisen unter diesem Aspekt. Ich überlasse es jedem Leser selbst, zu entscheiden, was Phantasie und was Wahrheit ist.

Ich vergleiche dieses Buch mit einer wunderbaren Reise in die Welt der Phantasien und Wahrheiten. Als Querdenker, kritischer Betrachter und „Reiseführer“ in eine „andere Welt“, lade ich den Leser ein, mit mir auf die Reise in das Gestern– Heute– Morgen zu kommen.

GESTERN ist die Vergangenheit unserer Geschichte, mit der Frage, ob wirklich alles so geschehen ist, wie es uns die Archäologie und Wissenschaft vermittelt. Festgefahrene Dogmen und wissenschaftliche Erkenntnisse sind in den Status der allein seligmachenden Wahrheit erhoben worden, obschon neueste Studien und Forschungen belegen, dass in unserer Vergangenheit vieles nicht so abgelaufen ist, wie es uns zum Teil schon seit Jahrhunderten weisgemacht wird. Zudem beleuchte ich auch meine ganz eigene Vergangenheit, das heißt Geschichten, Episoden und Erlebnisse aus meiner Jugendzeit, die in meinem Gedächtnis geblieben sind.

HEUTE leben wir in einer schnelllebigen Zeit, in der so viel Unerklärliches und Unfassbares geschieht, dass wir den Sinn des Lebens darüber vergessen und nicht mehr begreifen, nicht mehr zu begreifen im Stande sind. Das aktuelle Zeitgeschehen ist so schnelllebig, dass heute Erlebtes morgen schon der Vergangenheit angehört. Speziell in der Wirtschaft, Politik und Wissenschaft werden uns Fakten und Tatsachen serviert, die bei näherem und kritischem Betrachten einfach so nicht stimmen können. Es ist dem Leser selbst überlassen, was Phantasie oder Wahrheit ist.

MORGEN schon kann Vieles anders sein. Wissenschaftliche Forschungen und Errungenschaften überrollen uns tagtäglich mit neuen Resultaten und lassen uns staunen und bei Weitem nicht erahnen, was alles noch in Zukunft auf uns zukommen wird. Sehr zum Leidwesen von Forschung und Wissenschaft müssen festgefahrene Lehrsätze und Erkenntnisse revidiert werden. Schlimmer noch, wenn aufgrund intensiven Forschens neue Strategien und aufgrund derer neue Resultate publik gemacht werden müssen, brökelt der Putz der Schulwissenschaft nach und nach ab und viele unserer Schulbücher müssten eigentlich in der Folge neu geschrieben werden. Und das allein schon, diese meine Behauptung, ist ein wissenschaftliches Sakrileg, dass mich die neuzeitliche Inquisition am liebsten auf dem Scheiterhaufen sehen möchte.

Die heutige Politik, Wirtschaft und nicht zuletzt die Massenmedien vermitteln uns leider allzu oft Erkenntnisse, die bei näherer Betrachtungsweise ganz einfach nicht stimmen, nicht stimmen können.

Soziologische Studien zeigen auf, dass große Teile der Bevölkerung in der heutigen Welt dem Herdentier-Phänomen unterliegen. Sie äffen nach, was gerade modern ist bzw. was von den Medien und der Wissenschaft als öffentliche Meinung deklariert wird.

Viel zu wenige Menschen sind als kritisch zu bezeichnen. Kritische Menschen hinterfragen jedoch die ihnen vorgesetzten Informationen und sind meist auch diejenigen, die willens und in der Lage sind, Veränderungen herbeizuführen, getreu dem Motto: „Wer zu den Quellen vordringen will, muss gegen den Strom schwimmen.“

Ich denke, dass viele Erkenntnisse und Resultate von Forschungen in der heutigen Zeit (noch) nicht publik gemacht werden dürfen, ansonsten müssten bestimmt viele Kapitel unserer Geschichte umgeschrieben werden.

In lockerer Art und Weise und absolut nicht wissenschaftlich versuche ich mit den einzelnen Kapiteln der Wahrheit ein bisschen auf die Schliche zu kommen, jedoch lasse ich Phantasien in Wahrheiten einfließen zu lassen.

Aus diesen Überlegungen heraus ist dieses Buch „Phantasie und Wahrheit“ entstanden; es beinhaltet viele Betrachtungsweisen unter diesem Aspekt.

Jedem Leser ist es selbst überlassen, wo die Wahrheit aufhört und die Phantasie beginnt.

Trotzdem, oder gerade deswegen habe ich dieses Buch geschrieben. An dieser Stelle kann ich dem Leser nur so viel verraten: Es wird eine phantastische Reise in die Welt von gestern, heute und morgen. Kommen sie mit, begleiten sie mich auf dieser Zeitreise!

***

Wahrheit ist unglaublicher als Phantasie,

Phantasie muss Sinn ergeben, Wahrheit nicht

(Mark Twain)

Gestern

Wenn Steine reden könnten…

Erich von Däniken beschreibt im Editorial der Zeitschrift „Sagenhafte Zeiten“, 3/​2007, unter dem Titel „Daten für die Ewigkeit“ das Problem der Datenkonservierung für die Zukunft.

Tatsächlich werden kommende Generationen vor einem großen Problem stehen, um riesige Mengen von Daten auf irgendeine Art zu erfassen und vor allem für die Nachwelt zu konservieren.

Unter anderem fragt EvD Folgendes: „Wenn eine Zukunftstechnologie völlig andere Speichermöglichkeiten entdeckt als wir? „Wenn riesige Datenmengen auf Kristallen gespeichert werden?“

Und weiter schreibt er: „Die sicherste Übermittlung von Botschaften aus der tiefen Vergangenheit ist immer noch der Stein.“

Nun denn, genau mit diesen Fragen und Gedanken habe ich mich schon seit längerer Zeit befasst und schon seit einigen Jahren interessiert mich die Materie Stein auf eine ganz besondere Art. Den Ausschlag dafür hat mir damals Erich von Däniken selbst, ohne dass er es wusste, gegeben. Es war im Jahre 1999, als ich mit ihm zusammen mit einer Reisegruppe zu Besuch in Ägypten war.

Die Wissenschaft sagt, dass die Sumer die Vorfahren der dynastischen Ägypter waren.

Interessant jedoch finde ich, dass die Sumer viele ihrer Mitteilungen und Überlieferungen auf Steintafeln geschrieben haben, die im Wüstensand des Orients Hunderte, gar Tausende von Jahren praktisch unbeschadet „überlebt“ haben. Welche Datenträger des heutigen Computerzeitalters haben schon diese Fähigkeiten?

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!