Niemiecki. Repetytorium leksykalne - Iwona Kienzler - ebook
Opis

 

"Niemiecki. Repetytorium leksykalne" należy do znanej serii repetytoriów językowych Lingo. Przeznaczone jest dla uczniów gimnazjów i szkół średnich, a także studentów i osób przygotowujących się do egzaminów językowych. Zróżnicowany stopień trudności tekstów i bogata tematyka sprawia, że każdy, uczący się języka niemieckiego, znajdzie tu coś dla siebie.

Jeśli chcesz jasno wyrazić własne poglądy i opinie, wzbogacić zasób słownictwa, podyskutować po niemiecku, repetytorium wydawnictwa Lingo jest właśnie dla Ciebie.

Główne zalety repetytorium:
- kilkanaście tematów głównych od „Ja i mój świat” po „Problemy cywilizacyjne”
- ponad 100 tekstów o zróżnicowanej leksyce
- każdy tekst ze słowniczkiem i zestawem pożytecznych zwrotów
- żywy, współczesny język i aktualna tematyka
- teksty konsultowane przez niemieckich lektorów
- obejmuje poziomy A1 i A2 oraz przygotowanie do B1 zgodnie z klasyfikacją Rady Europy.

Języki NIEobce z repetytoriami Lingo!

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
czytnikach certyfikowanych
przez Legimi
czytnikach Kindle™
(dla wybranych pakietów)
Windows
10
Windows
Phone

Liczba stron: 207

Odsłuch ebooka (TTS) dostepny w abonamencie „ebooki+audiobooki bez limitu” w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS

Popularność


Iwona Kienzler

Niemiecki

Repetytorium leksykalne

Konsultacja językowa: Doris Wilma

Redaktor serii: Marek Jannasz

Redakcja:Anna Laskowska

Korekta:Sylwia Łapka-Gołębiowska

Koncepcja graficzna okładek Lingo: 2-arts, Marcin Rojek

Projekt i opracowanie graficzne: Studio 27, [email protected]

Zdjęcia na okładce: © elxeneize / Fotolia.com

© Copyright by Wydawnictwo Lingo sp. j., Warszawa 2013

www.jezykinieobce.pl

ISBN:           978-83-7892-060-1

ISBN ePub: 978-83-7892-058-8

ISBN mobi: 978-83-7892-057-1

Skład i łamanie:

Od autorki

Książka, którą przekazuję do rąk Czytelników, zawiera tematy z różnych dziedzin życia. Pod każdym tekstem umieszczony jest słowniczek zwany WORTSCHATZ oraz zestawienie pożytecznych zwrotów i wyrażeń do danego tematu. Ponieważ książka jest zbiorem niezależnych od siebie modułów, więc zdarza się, że to samo słówko jest wyjaśnione kilkakrotnie.

Tematy umieszczane w książce na początku charakteryzują się niższym stopniem trudności, na poziomie nauczania początkowego, a następnie stopień trudności jest coraz wyższy, aż do poziomu pytań egzaminacyjnych maturalnych lub wstępnych na wyższe uczelnie.

Tematyka tekstów zawarta w książce odpowiada treściom programu szkolnego szkół gimnazjalnych i średnich.

Na podstawie zawartych tu tekstów uczniowie mogą wyrażać własne poglądy, upodobania i opinie. Poszerzone słownictwo może być pomocne w przedstawianiu własnego zdania, przekazywania posiadanej wiedzy w języku niemieckim w formie wypracowań i wypowiedzi ustnych.

1.Meine Welt und ichJa i mój świat

1.1.Über mich |O mnie

Przykład I

Ich bin ein kleines Mädchen. Ich habe graue Augen und trage eine Brille. Meine Haare sind glatt und blond. Normalerweise trage ich einen Trainingsanzug oder eine graue Bluse und Jeans. Ich habe einen Bruder. Ich bin 15 Jahre alt und besuche die erste Klasse der Oberschule. Ich mag Computerspiele. Die Sportarten, die ich gern habe, sind Basketball und Schwimmen.

Przykład II

Ich heiße ....... . Ich bin ....... Jahre alt. Ich wohne in ....... . Der Vorname meiner Mutter ist ......., der Vornahme meines Vater ist ....... . Ich habe eine Schwester/einen Bruder/keine Schwestern und keine Brüdern. Meine beste Freundin/mein bester Freund heißt ....... . Mein Hobby ist ....... .

WORTSCHATZ:

das Auge – oko

die Brille – okulary

das Haar – włosy

der Trainingsanzug – dres

der Bruder – brat

ich mag – lubię

die Sportarten – rodzaje sportu

Pożyteczne zwroty i wyrażenia:

blond – blond

brunet – brünetter Mensch (Junge)

brunetka – die Brünette

Interesuję się – ich interessiere mich für .......

Jestem najmłodszy (a) w rodzinie. – Ich bin der jüngste/die jüngste in der Familie.

Jestem najstarszy (a) w rodzinie. – Ich bin der älteste/ die älteste in der Familie.

Mam dwie siostry. – Ich habe zwei Schwestern.

Mam dwóch braci. – Ich habe zwei Brüder.

Mam kilku przyjaciół – Ich habe einige Freunde.

Mieszkam w ....... – Ich wohne in .......

Moi rodzice są rozwiedzeni – Meine Eltern sind geschieden.

Nazywają mnie ....... – Sie nennen mich .......

Rodzeństwo – Brüder und Schwester, die Geschwister

rodzina wielodzietna – eine kinderreiche Familie

Zbieram ....... – Ich sammle .......

1.2.Wie heißt du? |Jak masz na imię

– Hallo. Wie heißt du?

– Anna.

– Wie ist deine Adresse?

– (Das ist) Lange Straße 78.

– Wie ist deine Telefonnummer?

– (Das ist) 231–231.

– Wie ist der Name deiner besten Freundin?

– Monika.

WORTSCHATZ:

die Adresse – adres

die Straße – ulica

die Telefonnummer – numer telefonu

Pożyteczne zwroty i wyrażenia:

imię mojego brata – der Name meines Bruders

imię mojej siostry – der Name meiner Schwester

Mieszkam w centrum miasta. – Ich wohne im Stadtzentrum.

Mieszkam z rodzicami. – Ich wohne bei den Eltern.

On nazywa się ....... – Er heißt .......

Ona nazywa się ....... – Sie heißt .......

szczęśliwa liczba – die Glückszahl

ulubiona liczba – die Lieblingszahl

1.3.Meine Familie und ich |Moja rodzina i ja

Przykład I

Ich komme aus einer kleinen Familie. Außer Mutter und Vater habe ich eine Schwester. Meine Schwester ist verheiratet. Sie hat zwei Kinder, also habe ich einen Schwager, eine Nichte und einen Neffen.

Meine Mutter und mein Vater haben viele Brüder und Schwester. Meine Mutter hat zwei Schwestern und einen Bruder. Zusammen habe ich fünf Tanten, fünf Onkel und acht Cousins und Cousinen. Ich habe auch zwei Großmutter und einen Großvater.

Meine Familie hat auch einen Hund. Er heißt Rex.

Przykład II

Ich heiße ....... . Meine Familie ist nicht groß. Sie besteht aus vier Personen. Das sind: meine Mutter, mein Vater, meine Schwester und mein Bruder. Ich bin ....... Jahre alt. Mein Vater ist ....... und meine Mutter ....... Jahre alt. Der Vornahme meines Vaters ist ....... und meiner Mutter ....... .

Meine Schwester/ mein Bruder ist ....... Jahre alt. Sie/ Er heißt ...... . Ich habe ....... Onkel und ....... Tanten, eine Oma/ zwei Omas und einen Opa/zwei Opas. Wir haben einen Hund/ eine Katze. Unser Hund/unsere Katze gehört auch zu unserer Familie.

WORTSCHATZ:

die Mutter – matka

der Vater – ojciec

die Schwester – siostra

der Schwanger – szwagier

die Nichte – siostrzenica/ bratanica

der Neffe – siostrzeniec/ bratanek

zusammen – razem

der Onkel – wujek

der Cousin – kuzyn

die Cousine – kuzynka

der Großvater – dziadek

Pożyteczne zwroty i wyrażenia:

córka – die Tochter

chrześniak – der Patensohn

chrześniaczka – die Patentochter

dziadkowie – die Großeltern (Pl.)

krąg rodzinny – der Familienkreis

krewny/a – der/ die Verwandte

macocha – die Stiefmutter

matka chrzestna – die Taufpatin

mąż – der Mann, der Ehemann

ojciec chrzestny – der Taufpate

ojczym – der Stiefvater

pasierb – der Stiefbruder

pasierbica – die Stieftochter

prababcia – die Urgroßmutter, die Uroma

pradziadek – der Urgroßvater, der Uropa

pradziadkowie – die Urgroßeltern (PL.)

rodzice – die Eltern (Pl.)

rodzice chrzestni – die Paten, die Taufpaten

syn – der Sohn

szwagier – der Schwager

szwagierka – die Schwägerin

teściowa – die Schwiegermutter

teść – der Schwiegervater

wnuczek – der Enkel

wnuczka – die Enkelin

wnuki – die Enkelkinder, die Enkel

ze strony mojego ojca – väterlicherseits

ze strony mojej matki – mütterlicherseits

żona – die Frau, die Ehefrau

1.4.Mein bester Freund/meine beste Freundin |Mój najlepszy przyjaciel/moja najlepsza przyjaciółka

Przykład I

Mein bester Freund geht in meine Klasse. Er ist sehr nett. Er hat einige gute Eigenschaften, aber auch einige Charakterfehler. Wir haben gemeinsame Hobbys und Interessen, wie Musik, Reisen, Filme und Fußball. Außerdem ist er intelligent und scharfsinnig. Er ist Optimist.

Przykład II

Meine beste Freundin heißt Eva. In der Schule nennen wir sie manchmal Evita. Sie ist in Gdynia geboren und wohnt immer noch hier. Eva ist 14 Jahre alt. Sie ist 1,63 m groß und wiegt 45 kg. Sie hat langes, braunes Haar und blaue Augen. Sie spielt gern Volleyball und ist darin gut. Die Lieblingssängerin von Eva ist Rihanna. „MUSIK MUSS SEIN“ ist das Fernsehprogramm, das sie gern hat. Ihr Lieblingsessen sind Hamburger und Pommes frittes. Sie hasst die Menschen, die grausam zu Tieren sind. Wir verstehen einander, und normalerweise ist sie derselben Meinung wie ich.

Ich habe sie gern, da sie immer lächelt.

WORTSCHATZ

nett – grzeczny, miły

die Eigenschaft – cecha

der Charakterfehler – wada charakteru

außerdem – ponadto, oprócz tego

scharfsinnig – bystry, przenikliwy, dowcipny

nennen – nazywać, nazwać

die Lieblingssängerin – ulubiona piosenkarka

das Fernsehprogramm – audycja telewizyjna

dieselbe Meinung – to samo zdanie

Pożyteczne zwroty i wyrażenia:

ambitny – ehrgeizig

bardzo praktyczna osoba – eine sehr praktische Person

być pogodnego usposobienia – heiteren Gemüts sein, von heiterem Wesen sein, heiteren Mutes sein

być powszechnie lubianym – sich großer Beliebtheit erfreuen, überall beliebt sein

dobrze zbudowany – wohlgebaut, gut gebaut

duży nos – die große Nase

egoistyczny – egoistisch

gadatliwy – schwatzhaft, geschwätzig, redselig

głośny – laut

grzywka – der Pony

kwadratowa twarz – das Quadratgesicht

mały nos – die kleine Nase

Mam kilku dobrych przyjaciół . – Ich habe einige gute Freunde.

mieć własny styl – seinen eigenen Stil haben

mól książkowy – der Bücherwurm, die Leseratte

Mówi mało. – Er spricht wenig.

nerwowy – nervös

nieśmiały – menschenscheu, schüchtern

odpowiedzialny – verantwortungsbewusst

ogólnie lubiany – beliebt, allseits beliebt

okrągła twarz – das runde Gesicht

piegi – die Sommersprossen

pracowity – arbeitsam, fleißig

proste włosy – die glatten Haare

prosty nos – die gerade Nase

spłaszczony nos – die Stumpfnase, die Plattnase

spokojny – ruhig

szczery – aufrichtig, offenherzig

tolerancyjny – tolerant

twórczy – schöpferisch

uprzejmy – höflich, freundlich

wesołe usposobienie – der Frohsinn

zadarty nos – die Stupsnase, die Stülpnase

1.5.Mein Zimmer |Mój pokój

Mein Zimmer ist nicht sehr groß, aber ich habe es gern. Auf dem Boden in der Mitte des Zimmers liegt ein schwarz-roter Teppich. Links stehen ein Schrank und ein Schreibtisch. In der Nähe des Fensters, neben dem Schreibtisch, befindet sich der Computer. An der Wand hängen viele Poster von meiner Lieblingsgruppe Red Hot Chilli Peppers. Ich habe wirklich keinen freien Platz an den Wänden, da dort so viele Plakate hängen. Rechts stehen ein großes Bett und daneben ein Fernseher. Das erste, was man sieht, wenn man ins Zimmer kommt, ist ein großes Plakat mit einem Pferd.

Es ist herrlich, ein eigenes Zimmer zu haben.

WORTSCHATZ:

der Teppich – dywan

der Schrank – szafa

die Wand – ściana

der Schreibtisch – biurko

das Pferd – koń

Pożyteczne zwroty i wyrażenia:

budzik – der Wecker

duże miękkie łóżko – ein großes, weiches Bett

noc – die Decke

maskotka – das Maskottchen

Na ścianie wisi mapa świata. – An der Wand hängt die Weltkarte.

powiesić na ścianie – an die Wand hängen.

półka na książki – das Bücherbrett, das Bücherbord, das Bücherregal

stać – stehen

stojak do nut – der Notenständer

telefon przy łóżku – das Telefon am Bett

wieszak – der Haken

wieża stereo – die Stereoanlage

wieszać, wisieć – hängen

1.6.Mein Haus oder meine Wohnung |Mój dom lub moje mieszkanie

Przykład I

Mein Haus hat viele Räume. Im Erdgeschoß ist die Küche. Das Wohnzimmer befindet sich neben der Küche. Im ersten Stock sind drei Schlafzimmer. Das Badezimmer ist auch oben. Das Esszimmer ist neben dem Wohnzimmer, gegenüber der Küche. Im Esszimmer stehen ein Tisch und um den Tisch herum bequeme Stühle.

Der Garten ist groß. Es gibt dort viele Blumen.

Przykład II

Unsere Wohnung ist groß/klein. Sie besteht aus ....... Zimmern. In unserem größten Zimmer sitzen wir gern und sehen oft fern.

Es gibt hier zwei Schlafzimmer. Eins von ihnen ist das Schlafzimmer meiner Eltern, und das zweite ist meins. Es gibt hier auch eine Küche und ein Badezimmer. Die Küche ist groß/klein. Wir essen gewöhnlich in unserer Küche, sie ist also auch unser Speisezimmer. Das Badezimmer ist nicht sehr groß, aber sehr geräumig.

Unsere Wohnung ist sehr schön.

Przykład III

Unser Haus ist sehr groß. In unserem Haus gibt es zwei Stockwerke. Untern sind eine Küche, ein Esszimmer und ein großes Zimmer. Die kleine Toilette ist auch untern. Oben gibt es drei Schlafzimmer und ein großes Badezimmer. Mein Zimmer ist links, und das Zimmer meiner Schwester/ meines Bruders ist neben meinem Zimmer. Das Schlafzimmer meiner Eltern ist neben dem Badezimmer. Rund um das Haus herum ist ein kleiner Garten. Vorn vor dem Haus wachsen Blumen, und hinter dem Haus ist der Gemüsegarten. Unser Haus ist gemütlich und sauber, aber meine Mutter hat viel zu tun, um es sauber halten zu können.

WORTSCHATZ:

der Raum – pomieszczenie

die Küche – kuchnia

das Wohnzimmer – pokój mieszkalny

das Schlafzimmer – sypialnia

das Badezimmer – łazienka

das Esszimmer – jadalnia

der Tisch – stół

der Stuhl – krzesło

der Garten – ogród

das Speisezimmer – jadalnia

die Toilette – toaleta

Pożyteczne zwroty i wyrażenia:

centralne ogrzewanie – die Zentralheizung

Dach był uszkodzony. – Das Dach war beschädigt.

Dom położony jest w dużym ogrodzie. – Das Haus liegt in einem großen Garten.

Dom wymaga wielu napraw. – Das Haus erfordert viele Reparaturen.

domowa atmosfera – häusliche Atmosphäre

doniczki kwiatowe na parapecie – die Blumentöpfe auf dem Fensterbrett

fotel – der Sessel

frontowa ściana domu – die Frontwand des Hauses

grzejnik – der Heizkörper, der Radiator

kran – der Hahn

mały domek – das kleine Haus

meble – die Möbel

Mieszkanie było w okropnym stanie kiedyśmy się wprowadzili. – Die Wohnung war im schrecklichen Zustand, als wir dort eingezogen sind.

nad morzem – an der See, am Meer

ogrzewany – beheizt

piętro – der Stock, die Etage

piwnica – der Keller

poddasze – die Dachstube, das Dachgeschoss

pokój moich rodziców – das Zimmer meiner Eltern

Pokój, w których mieszkam, jest ciepły. – Das Zimmer, in dem ich wohne, ist warm.

prysznic – die Dusche

przed domem – vor dem Haus

rośliny domowe – die Zimmerpflanzen

skrzynka (na kwiaty) – der Blumenkasten

taras – die Terrasse

umywalka – das Waschbecken

W domu jest zawsze ciepło. – Es ist immer warm zu Hause.

wanna – die Wanne

wejście – der Eingang

wyremontować budynek – das Gebäude renovieren

za domem – hinter dem Haus

1.7.Meine Stadt oder mein Dorf |Moje miasto lub moja wieś

Przykład I

Ich wohne in ....... . Das ist eine große/kleine Stadt. Sie liegt im nördlichen/westlichen/ östlichen/ südlichen Teil Polens.

Meine Stadt zählt ....... Einwohner. In ....... gibt es viele Sehenswürdigkeiten. Sehenswert ist/ sind ....... . Im Zentrum wachsen viele Bäume.

Ich liebe meine Stadt.

Przykład II

Mein Dorf heißt ....... . Es ist nicht sehr groß. Es gibt hier nur ....... Häuser. Wir haben hier nur eine Schule. Die Schule ist nicht für uns, sondern auch für die Kinder aus den anderen Dörfern: ....... . Mein Dorf ist sehr ruhig, aber manchmal feiert man hier Feste, wie z.B. Hochzeit.

Frühling und Herbst verlangen von den Einwohnern des Dorfes viel Arbeit. Ich muss in der Schule lernen und meinen Eltern bei ihrer Arbeit helfen. Im Winter lerne ich nur.

Ich liebe mein Dorf, und ich will hier wohnen bleiben.

WORTSCHATZ:

die Stadt – miasto

der Einwohner – mieszkaniec

sehenswert – wart zobaczenia

das Dorf – wieś

die Schule – szkoła

ruhig – spokojny

das Fest – święto

die Hochzeit – wesele

verlangen – wymagać

die Arbeit – praca

Pożyteczne zwroty i wyrażenia:

aleja – die Allee

bulwar – das Boulevard

centrum sportowe – das Sportzentrum

chodnik – der Bürgersteig

kolejowy – der Bahnhof

dzielnica – der Stadtteil, der Stadtbezirk, das Viertel

dzielnica mieszkaniowa – das Wohnviertel

fontanna – der Springbrunnen

hotel – das Hotel

jezdnia – der Fahrdamm, die Fahrbahn

latarnia – die Laterne, die Straßenlaterne

mieszkańcy miasta – die Stadteinwohner, die Stadtbewohner

na wschodzie Polski – im Osten Polens, in Ostpolen

na zachodzie Polski – im Westen Polens, in Westpolen

najstarsza część miasta – der älteste Stadtteil

osiedle – die Siedlung

park – der Park

pieszy – der Fußgänger

poczta – die Post

pozostać na wsi – im Dorf bleiben

przechodzień – der Passant, der Vorübergehende

przedmieście – die Vorstadt, der Vorort

przyjeżdżać latem – im Sommer kommen

przejście dla pieszych – der Fußgängerübergang, der Fußgängerschutzweg

przejście podziemne – der Fußgängertunnel

przystanek autobusowy – die Bushaltestelle

ratusz – das Rathaus

ruch w okresie szczytu – der Spitzenverkehr, die Spitzenverkehrszeit

rynek – der Markt

spokojne miasto – die ruhige Stadt

stacja autobusowa – die Busstation

stadion – das Stadion

stare miasto – die alte Stadt, die Altstadt

sygnalizacja świetlna – die Verkehrsampel

szpital – das Krankenhaus

w centrum Polski – Im Zentrum Polens, in MIttelpolen

w sąsiedztwie – in der Nachbarschaft

1.8.Mein Tagesplan |Mój plan dnia

Mein Wochentag beginnt um sieben Uhr morgens, wenn ich das Bett mache, mich wasche und mich anziehe. Dann frühstücke ich, und um zwanzig vor acht bin ich fertig, um in die Schule zu gehen. Der Unterricht beginnt um acht Uhr morgens. Normalerweise habe ich fünf oder sechs Stunden, die am Nachmittag, gegen ein oder zwei Uhr, enden. Zwanzig Minuten später komme ich nach Hause zurück. Ich esse etwas und mache die Hausaufgaben.

Ich esse um halb fünf zu Mittag, wenn mein Vater von der Arbeit kommt. Zweimal in der Woche habe ich Fremdsprachenunterricht: Englisch und Französisch. Er beginnt um Viertel nach fünf und endet um Viertel nach sechs. Abends lese ich Bücher oder sehe fern oder spreche mit meinen Facebook-Freunden. Manchmal treffe ich mich mit meinen Freunden in der Stadt. Wenn ich nicht müde bin, bleibe ich bis spät in die Nacht auf. Normalerweise gehe ich ungefähr um neun Uhr abends schlafen.

WORTSCHATZ:

sich anziehen – ubierać się

der Unterricht – zajęcie/a, lekcja

frühstücken – jeść śniadanie

die Arbeit – praca

die Woche – tydzień

der Fremdsprachenunterricht – lekcja języka obcego, zajęcia z języka obcego

vor allem – przede wszystkim

schlafen – spać

Pożyteczne zwroty i wyrażenia:

blisko szkoły – nahe (bei) der Schule

brać udział – teilnehmen an

Budzik budzi mnie o siódmej. – Der Wecker weckt mich um sieben Uhr.

być zajętym przez cały dzień – den ganzen Tag beschäftigt sein

Codziennie oglądam telewizję. – Ich sehe jeden Tag fern.

daleko od szkoły – weit von der Schule weg

Droga do szkoły trwa ....... – Der Weg zur Schule dauert .......

kurs języka obcego – der Fremdsprachenkurs

marnować czas – Zeit vergeuden

nudzić się – sich langweilen

od rana do nocy – vom Morgen bis in die Nacht

rozmawiać telefonicznie – telefonieren

rozmawiać z przyjaciółmi – mit Freunden sprechen

spędzać czas – Zeit verbringen

spieszyć się – es eilig haben, sich beeilen

spotykać się ze znajomymi na Facebooku – die Freunde auf Facebook treffen

wracać ze szkoły – aus der Schule zurückkommen

wychodzić do szkoły – zur Schule gehen

wypoczywać – sich erholen

zakładać ubranie – die Kleidung anziehen, sich anziehen

zdrzemnąć śpię – ein Schläfchen machen, schlummern

zjeść kolację – zu Abend essen, Abendbrot essen

2.Interessen und SammelnZainteresowania i kolekcjonowanie

2.1.Mein Hobby |Moje hobby

Przykład I

Mein Hobby ist Musik. Wenn ich zu Hause bin, höre ich die ganze Zeit Musik, nur dann nicht, wenn ich im Wohnzimmer bin und der Fernseher an ist.

Ich mag vor allem Popmusik und solche Sänger, wie Lady Gaga, Adele und Gruppen, wie The Justice Collective. Ich sehe oft die MTV – Musikprogramme, und besonders gefallen mir die Konzerte von Gruppen oder Sängern. Jede Gruppe hat wenigstens ein gutes Lied, also höre ich auch die ersten zehn Lieder der Hitparade.

Ich spiele auch gern und oft Gitarre und singe dazu. Meine Stimme ist nicht besonders schön, aber ich singe gern. Es ist für mich schwer, mir das Leben ohne Musik vorzustellen.

Ich meine, dass sich die meisten Jugendlichen für Musik interessieren, einige für Rock, andere für Rap oder Heavy Metal. Aber sie alle haben ein Ohr für Musik, auch wenn sie kein Instrument spielen. Mein Hobby ist nicht originell, aber sehr typisch für meine Generation.

Przykład II

Meine Hobbys haben sich in den letzten Jahren geändert. In der Vergangenheit habe ich Ansichtskarten, Briefmarken, Abzeichen und verschiedene Sticker gesammelt, aber ich war auch den Büchern treu. Das ist mein großes Hobby. Ich trenne mich nie von Büchern, sie sind meine besten Freunde. Zusammen mit den Helden versetze ich mich in eine neue, geheimnisvolle Welt und gehe auf Reisen. Ich erfahre, was Lachen und Weinen bedeutet.

Ein Buch ist gut für jedes Wetter. Wenn es regnet und die ganze Welt grau und traurig ist, kann ich im golden Sand liegen oder auf Berge steigen. Dank ihnen kann ich mich in eine andere Welt versetzten. Ich lese Bücher zu verschiedenen Themen, und meine Lieblingsverfasser sind: J.K.Rowling, J.R.R. Tolkien. Sie beschreiben ungewöhnliche Abenteuer.

Meine Büchersammlung ist sehr groß, aber ich kann nicht alle Bücher, die ich mag, zu Hause haben. Manche leihe ich aus, und dann erinnere ich mich an sie und behalte sie in meinem Herzen. Ich weiß, dass ich in Zukunft viele Interessen und Hobbys haben werde, aber Bücher werden immer die wichtigsten sein. Jetzt lese ich Bücher in elektronischer Form. Mit dem iPad kann der Besitzer nicht nur Musik hören, im Internet surfen oder Games spielen, sondern auch elektronische Bücher lesen. Das mache ich auch.

WORTSCHATZ:

vor allem – przede wszystkim

der Sänger – śpiewak, piosenkarz

besonders – szczególnie

wenigstens – przynajmniej

die Hitparade – lista przebojów

die Gitarre – gitara

die Stimme – głos

sich vorstellen – wyobrazić sobie

typisch – typowy

die Generation – pokolenie

die Briefmarke – znaczek pocztowy

das Abzeichen – znak

der Lieblingsverfasser – ulubiona autor

das Abenteuer – przygoda

Bücher in elektronischer Form – książki w formie elektronicznej

der Besitzer – właściciel

Pożyteczne zwroty i wyrażenia:

czytać książki – Bücher lesen

czytać komiksy – Comics lesen

filmy wideo – die Videofilme

jeździć na koniu – reiten

kolekcja monet – die Münzsammlung

kolekcja znaczków pocztowych – die Briefmarkensammlung

kolekcjoner – der Sammler

oglądać filmy – sich Filme ansehen

plakaty – die Poster, die Plakate

spędzać czas – die Zeit verbringen

Spotykam się z przyjaciółmi w klubie. – Ich treffe mich mit meinen Freunden im Klub.

zbierać – sammeln

znaczki – die Briefmarken

2.2.Mein Lieblingsbuch |Moja ulubiona książka

Przykład I

Ich lese gern Bücher. Ich ziehe das Bücherlesen dem Filmsehen vor. Mein Lieblingsbuch ist „Die Schatzinsel“ von R.L. Stevenson. Das ist ein Buch voller Abenteuer. Es sind hier Seesturme, zerschlagene Schiffe, Seeräuber und versteckte Schätze zu finden. Ich mag diese Art Literatur. Ich habe auch den Film dazu gesehen, aber das Buch finde ich besser. Natürlich jetzt lese ich Bücher am meistens in elektronischer Form.

Przykład II

Mein Lieblingsbuch ist „Anna von den Grünen Hügeln“ von L. Montgomery. Die Hauptgestalt ist das Mädchen Anna, ein Waisenkind, das nach Avonlea gekommen ist, um bei einer Bauernfamilie zu wohnen. Es war ein sehr empfindsames Mädchen. Mancher seiner Abenteuer rufen Lachen und andere wiederum Weinen hervor. Ich habe dieses Buch mehrere Male gelesen. Annas weiteres Schicksal wurde in den Romanen „Anna aus Avonlea“ oder „Anna an der Universität“ beschrieben. Das sind auch die Lieblingsbücher meiner Oma. Sie las die Bücher nicht in elektronischer Form, natürlich. Ich habe iPad und kaufe ich jetzt keine Papierbücher.

Jeder hat sein Lieblingsbuch. An manche Bücher erinnert man sich sein ganzes Leben lang.

WORTSCHATZ:

der Seesturm – sztorm

zerschlagen – rozbity

das Schiff – statek

die Hauptgestalt – główna postać

das Waisenkind – sierota

Pożyteczne zwroty i wyrażenia:

bohater – der Held

dreszczowiec – die Schauergeschichte

horror – die Horrorgeschichte

nowela – die Novelle

opowiadanie – die Erzählung

rozdział – das Kapitel

wątek – der Leitfaden

powieść historyczna – ein historischer Roman

wypożyczać książki z biblioteki – Bücher aus der Bibliothek ausleihen

książka dwutomowa – ein zweibändiges Buch

2.3.Was sammeln die Schüler? |Co kolekcjonują uczniowie?

Przykład I

Als ich ein kleiner Junge war, sammelte ich Briefmarken und Ansichtskarten. Jetzt bin ich etwas älter und habe aufgehört, sie zu sammeln. Statt dessen begann ich, Telefonkarten zu sammeln. Ich tausche sie mit meinen Freunden. Manche gebrauchten Karten sind mehr wert als neue.

Ich gebe auch eine Menge Geld für Computerspiele und CDs mit Rockmusik aus.

Przykład II

Die meisten Jungen und Mädchen sammeln Briefmarken und Ansichtskarten. Manche sammeln Muscheln, Münzen und alte Banknoten. Viele Schüler sammeln Telefonkarten, sie tauschen sie mit Freunden. Die älteren interessieren sich für Computer, sie geben viel Taschengeld für Spiele und Gadgets aus. Viele junge Leute kaufen CDs mit Popmusik. Einige Sammlungen sind ganz außergewöhnlich, andere ganz gewöhnlich. Die Schüler interessieren sich für Poster, Landkarten oder Bierdeckel. Aber manche sammeln auch Glöckchen oder kleine Krüge, Kakteen in Blumentöpfen oder Hufeisen, Steine und Mineralien. Die Sammlungen werden vor allem im Zimmer aufbewahrt, manchmal lassen sie die Eltern in anderen Räumen oder im Keller aufbewahren. Manchmal sammelt man etwas zusammen mit Mutter oder Vater, wie zum Beispiel Flugzeug- oder Eisenbahnmodelle, originelle Muscheln oder Landkarten.

WORTSCHATZ:

die Ansichtskarte – widokówka

die Muschel – muszla

manche – niektórzy

die Telefonkarte – karta telefoniczna

tauschen – wymieniać

außergewöhnlich – niezwykłe

der Bierdeckel – podstawka pod kufel

der Kaktus – kaktus

das Hufeisen – podkowa

aufbewahren – przechowywać

das Eisenbahnmodell – model kolejki

Pożyteczne zwroty i wyrażenia:

czasochłonny – zeitraubend, zeitaufwendig

czasopisma dla dziewcząt – die Zeitschriften für Mädchen, die Mädchenzeitschriften

czasopisma sportowe – die Sportzeitschriften

interesować się –