Lesereise Vietnam - Elle Macchietto della Rossa - ebook

Lesereise Vietnam ebook

Elle Macchietto della Rossa

0,0

Opis

Elle Macchietto della Rossa, profunde Vietnamkennerin, besucht eine Familie aus dem Volk der Giarai, das matriarchalisch regiert wird, erzählt von den Partisanenfrauen, die in den sechziger Jahren den Ho-Chi-Minh-Pfad verteidigt haben, und frönt Gaumenfreuden, die an die Kaiserzeit erinnern. Als Beobachterin des vietnamesischen Lebens stellt die Autorin das Land und seine Eckpfeiler Kultur, Krieg, Kommerz und Kommunismus aus einem ganz persönlichen Blickwinkel dar. Den Hintergrund dafür bilden Vietnamesen wie Lô van Minh, der mit seinen Dokumentarfilmen trotz Zensur durch die vietnamesischen Behörden internationale Preise gewinnt, oder Duong Thu Huong, die Schriftstellerin und Dissidentin, deren Bücher im eigenen Land verboten sind, im Ausland jedoch hohe Auszeichnungen erhalten. Die Autorin berichtet vom Reisanbau, der Vietnam von einem hungernden Land zu einem der weltweit größten Reisexporteure gemacht hat und den fruchtbaren Kaffeeanbaugebieten des Hochlands, wo die Mehrzahl der vietnamesischen Minderheitenvölker in Armut lebt. Es sind Berichte aus einem wirtschaftlich boomenden, jedoch politisch noch immer restriktiven Land, das sich in rasendem Wandel befindet.

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
czytnikach certyfikowanych
przez Legimi
czytnikach Kindle™
(dla wybranych pakietów)
Windows
10
Windows
Phone

Liczba stron: 128

Odsłuch ebooka (TTS) dostepny w abonamencie „ebooki+audiobooki bez limitu” w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS



Elle Macchietto della Rossa

Lesereise Vietnam

Elle Macchietto della Rossa

Lesereise Vietnam

Aufsteigender Drache am Roten Fluss

Picus Verlag Wien

Dear Minh,

you would not have given me permission to dedicate this book to you; I did not ask.What does a traveller bring to a country, what does a traveller take from a country, except observations? I could have told more personal accounts, but not everything belongs to the public. Because I love your country and your people, I needed to write down some of my observations to share them with others. The result has a size almost fitting into a shirt pocket … close to the heart.I am grateful for the hospitable welcome by your generous compatriots. Vietnam still feels like home.This book is my gift to you – in memory of deep happiness.

Cam on.Elle

Copyright © 2014 Picus Verlag Ges.m.b.H., Wien Alle Rechte vorbehalten Grafische Gestaltung: Dorothea Löcker, Wien Umschlagabbildung: © David Augustin/Getty Images Datenkonvertierung E-Book: Nakadake, Wien ISBN 978-3-7117-5208-6 Dieses E-Book ist urheberrechtlich geschützt

Informationen über das aktuelle Programm des Picus Verlags und Veranstaltungen unterwww.picus.at

KulturHanoi ist eine Dame

Hanoi ist eine Dame – stark, stolz, gebildet, elegant, zurückhaltend. Hanoi ist Architektur des Ostens, vermählt mit den Stilen des Westens. Hanoi ist eine gepinselte Kalligrafie im Morgennebel. Hanoi ist Garküche auf Schultern und Pariser Café. Hanoi ist warmes Nieseln im Frühling, Zikadenzirpen im Sommer, liebkosender Windhauch im Herbst und Holzkohlengeruch im Winter. Hanoi ist autoritäres Regime und kapitalistischer Umsturz. Hanoi ist tausend Jahre Kultur und Geschichte im Wandel. »Hanoi Oi« ist ein Liebeslied an diese Stadt. Diese Stadt ist eine Dame.

Beharrlich schwelt ein dröhnender Lärm in der Stadt. Autos, zwischen ihnen Motorräder, davor und dahinter Mopeds, Busse, Lastwagen. Die Verkehrssituation ist eng, laut, anstrengend und ermüdend; dennoch verhalten sich die Verkehrsteilnehmer in diesem Chaos gemäß ihren eigenen Regeln diszipliniert. Mit der anhaltend guten Wirtschaftsentwicklung des Landes sind Fahrräder nur mehr vereinzelt als Transportmittel zu sehen. Der nervenaufreibende Verkehr, über den sich die Einwohner tagtäglich beschweren und für den es von den Regierenden keine Lösung gibt, hat der einst so hübschen Dame Hanoi einen etwas fahlen Teint verliehen. Hanoi wirkt grau, egal ob bei Sonne oder Regen. Eines funktioniert aber nach wie vor: Flott gehe ich über die vierspurige Straße zwischen den schnell daherkommenden Autos hindurch, halte an, lasse passieren, warte auf die nächste Chance am Mittelstreifen und gehe nie zu langsam, nie zu schnell, immer den Augenkontakt aller entgegenkommenden Fahrer suchend, geradewegs auf die gegenüberliegende Straßenseite zu. Das besorgt mir einen ordentlichen Kick Abenteuer: Ich bin wieder da, in meinem geliebten Land.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!