Gesund und glücklich! - Karina Bernd - ebook

Gesund und glücklich! ebook

Karina Bernd

0,0
33,50 zł

Opis

Gesund und glücklich sein! Gesundheit ist ein ganz normaler Zustand. Doch wer jemals in seinem Leben schwer krank war oder starke Schmerzen verspürte oder an einer chronischen Erkrankung leidet, weiß, dass er alles tauschen würde, um wieder gesund und schmerzfrei zu sein. Ohne Gesundheit ist alles nichts, ich denke, da sind wir uns einig. Oder etwa nicht? Unsere Gesundheit ist der Motor für Leistungsfähigkeit, Lebenslust und Motivation. Gesundheit und Vitalität sind ausschlaggebende Faktoren für das persönliche Wohlbefinden eines jeden Menschen. Nicken Sie jetzt? Zu wissen, wie man die eigene Gesundheit, Fitness und Vitalität beeinflussen und stärken kann, aber auch fähig zu werden, mit gesundheitlichen Problemen und / oder jeder Art von Ängste und stressigen Situationen umgehen zu können, entscheidet letztendlich über die Qualität unseres Lebens und über unser Wohlbefinden. Letztendlich ist Ihre Gesundheit das wichtigste Kapital, das Sie haben. Ihr körperliches Wohlbefinden unterstützt Sie dabei, unermüdlich Ihren beruflichen und persönlichen Alltag mit der notwendigen innerlichen Ruhe und Effizienz zu meistern. Für ein nachhaltig gesundes Leben habe ich Ihnen ein ausgewogenes Life-Work- und ein 7 Minuten körperaktiv Programm zusammengestellt, das Sie in den Alltag integrieren können. Mit den Check-ups erfahren Sie, wie Sie den Stess loslassen können, sich Ihre Gesundheit erhalten und zu mehr Ausgeglichenheit finden. Wie Sie gelassen allen Herausforderungen begegnen, stets Kraft tanken und Ihre Lebensqualität erhöhen. Das Gut-drauf-sein, die Motivation und Konfliktfähigkeit werden sich zusehend erhöhen. Eins ist sonnenklar: Das Gleichgewicht zwischen Berufs- und Privatleben halten Ihre Gesundheit und Vitalkraft stets bei guter Laune und fördert Ihre Leistungskraft. Also Erfolg auf allen Ebenen Ihres „Seins“.

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi lub dowolnej aplikacji obsługującej format:

EPUB
MOBI

Liczba stron: 179




Impressum

Gesund und glücklich!

Dein Weg zur mehr Gesundheit, innere Ruhe und Leistungskraft.

Copyright © 2015 - Karina Bernd

Verlag: epubli GmbH, Berlin

www.epubli.de

Inhaltsverzeichnis

Vollkommen gesund und glücklich!

Gesund und erfolgreich!Das Leben und die Arbeit sollten Spaß machen

Hallo … was ist eigentlich der weltweite Krankmacher "Stress"

Der Weg zum nachhaltigen gesunden und bewussten Leben.

Entdecken Sie sich selbst - Ihr Stressprofil

Wie sehen Ihre Stressauslöser und Stressursachen aus?

Analyse, derCheck-up - Fragen zur Eigenreflektion

Entdecken Sie das Leck am Arbeitsplatz oder in Ihrer Firma

Stellen Sie neue Weichen

Der Spagat des Lebens - Kraftquellen im Alltag

Mehr Gesundheit, Gelassenheit und Lebensfreude

Die Kunst der Entspannung

Das Wunder "Atmung" - Pure Gesundheit und Leistungskraft

Atempower, die reinste Energietankstelle

Die Vital-Atmung

"Vollatmer" mit der 3-Stufen-Atmung

Alltagslast auspusten - entspannen auf Kommando

Schmeissen Sie die Müdigkeit raus

Die Mobilmachung - Ärgersuppe "Wut"

Urschrei - Ein wahrer Helfer und Wachmacher

Der Faust-Kick

Kreativer Schlagabtausch

Die Kritik der anderen

Das Affentheater des Tages ablegen

Das wahre Lebenselixier - Entspannung

Endlich mal abhängen und auf Tauchstation gehen

Raketen Energie

Meditation! - In Ruhe mit dir selbst!

Das Kreuz mit dem lieben Kreuz! Was tun? Ein gesunder Rücken …

Gesundheitsbewusst Arbeiten

Ihre Körperhaltung

Bewegungslos - der Sitzmensch

Nur 7 Minuten für mehr Beweglichkeit und Lebensfreude!

Top fit und gesund

Was kann Bewegung und Sport im Körper so alles bewirken?

Der Sonnengruß- der Leistungskick

Ausdauer - raus aus dem Haus

Laufen und alles läuft besser

Gesund und glücklich mit einem ausgezeichnetem Eigenwert

Wie stark ist Ihr Selbstwert und Selbstvertrauen?

Das Leck im Selbstwert

Mental gesund - Ihr Geist, das Zentrum der Macht

Löffeln Sie Gesundheit

Der gute Schlaf - die totale Erholung

Es muss nicht alles perfekt sein, oder?

Die Zeit im Griff?

Über die Autorin und Impressum

 

 

 

Vollkommen gesund und glücklich.

 

 

 

Dein Weg zur mehr Gesundheit, innere Ruhe und Leistungskraft.

 

Gesundheit ist ein ganz normaler Zustand. Doch wer jemals in seinem Leben schwer krank war oder starke Schmerzen verspürte oder an einer chronischen Erkrankung leidet, weiß, dass er alles tauschen würde, um wieder gesund und schmerzfrei zu sein. Ohne Gesundheit ist alles nichts, ich denke, da sind wir uns einig. Oder etwa nicht? Unsere Gesundheit ist der Motor für Leistungsfähigkeit, Lebenslust und Motivation.

 

Gesundheit und Vitalität sind ausschlaggebende Faktoren für das persönliche Wohlbefinden eines jeden Menschen. Nicken Sie jetzt? Zu wissen, wie man die eigene Gesundheit, Fitness und Vitalität beeinflussen und stärken kann, aber auch fähig zu werden, mit gesundheitlichen Problemen und / oder jeder Art von Ängste und stressigen Situationen umgehen zu können, entscheidet letztendlich über die Qualität unseres Lebens und über unser Wohlbefinden.

 

In der heutigen schnelllebigen Zeit preschen wir nach vorne und TUN, und TUN. Viele machen Überstunden, arbeiten die Pausen durch und einige gehen sogar krank zur Arbeit. Doch ein pausenloses dahin preschen ohne innezuhalten macht auf Dauer nur krank. Viele fürchten den Tag, an dem Sie das Tempo nicht mehr durchhalten können.

 

Klar, bei vielen Menschen ist der Alltag ausgefüllt von Hetze, Druck und Belastungen. Jedoch bei den meisten bleibt etwas auf der Strecke – die Maschine „Mensch“! Buchstäblich vergessen wir, dass wir einen wertvollen Körper, Geist und Seele haben. Selbst, wenn unser Körper sich bemerkbar macht mit Schmerzen, Erschöpfungszustände, chronische Beschwerden etc. halten wir nicht inne.

 

Wenn sich unser Körper mit Befindlichkeitsstörungen meldet, dann will er beachtet werden, aber die meisten benutzen ihn nur als Müllhalde.

 

Letztendlich ist Ihre Gesundheit das wichtigste Kapital, das Sie haben. Ihr körperliches Wohlbefinden unterstützt Sie dabei, unermüdlich Ihren beruflichen und persönlichen Alltag mit der notwendigen innerlichen Ruhe und Effizienz zu meistern.

 

Offensichtlich ist heutzutage unser stressiger Alltag eine Folge der hohen Ansprüche, die an uns in unserer modernen Gesellschaft gestellt werden, sei es am Arbeitsplatz, in der Familie, im sozialen Umfeld oder Ansprüche, die wir an uns selber stellen, in unserem Bemühen, zu funktionieren ...(wie es von uns erwartet wird).

 

Wiewohl gehört Stress zu den Unvermeidbarkeiten in unserer modernen Welt. Wir brauchen ihn in gewissem Masse auch, um zu funktionieren.

 

Ein gesundes Maß an Anspannung ist notwendig und steigert sowohl die körperliche als auch die geistige Anpassungs- und Leistungsfähigkeit. Wir könnten keine herausragenden Leistungen sowohl auf dem wissenschaftlichen, künstlerischen als auch auf dem politischen Gebiet vollbringen, wenn wir die Triebfeder „Stresssituationen“ nicht hätten.

 

Situationen, die Stressturbulenzen auslösen können das Leben auch interessanter und leidenschaftlicher machen. Stressreize können beflügeln, sie mit Glückshormonen überschwemmen und zu großen Leistungen motivieren.

 

Erst, wenn die aufzehrende und schädliche Stressreize im Übermaß auftreten, wenn die ständigen Anforderungen so hoch sind, dass Sie den Überforderungen körperlich-geistig und psychisch nicht mehr gewachsen sind, dann kann der Dauerstress so richtig krank machen. Der Körper ist ausgepowert und macht dann schlapp.

 

Meistens bleiben stressige Situationen in der Regel eine ganze Weile.

Bleiben sie jedoch zu lange und kommen sehr häufig vor, können diese Stressfaktoren Aufruhr im physischen Körper verursachen und Ihre Gesundheit gefährden. Sie stören den normalen Fluss der Körperelektrizität und behindern die Zirkulation der Lebensenergie. Daraus können sich schwerwiegende Krankheiten entwickeln, weil unter anderem das Stresshormon „Adrenalin“ bei jeder Stressattacke vermehrt ins Blut gespült wird.

 

Wird es nicht abgebaut oder über den Bewegungsausgleich kompensiert, schlägt es Kerben in die Adern – es ist zunehmend verantwortlich für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Ja, ein negativ gepolter Geist, Bewegungsmangel und zusätzliche Stressattacken missbrauchen unseren gesamten Organismus und gefährden unsere Gesundheit und Leistungsfähigkeit.

 

Natürlich manche kommen mit Druck und hohen Anforderungen gut zurecht, andere weniger. Dabei spielt Resilienz, also die Widerstandskraft mit Stress umzugehen, eine entscheidende Rolle. Resiliente Menschen gehen mit Herausforderungen, Leistungsdruck und Krisen wesentlich gelassener um - als andere. Sie haben einfach gelernt ihren Geist und Emotionen zu steuern, ihren Körper zu trainieren und die Wahrnehmung zu filtern. Meistens halten sie den Leistungsdruck gut aus, bleiben in kritischen Situationen souverän und reflektiert. 

 

Da die Widerstandskraft und Gesunderhaltung keine angeborene Kompetenz ist, kann sie trainiert werden. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre Stressresistenz erhöhen können und was zu tun ist, wenn wieder mal der zermürbende Stress überwiegt.

 

Für ein nachhaltig gesundes Leben habe ich Ihnen ein ausgewogenes Life-Work- und ein 7 Minuten körperaktiv Programm zusammengestellt, das Sie in den Alltag integrieren können.

 

Ich enthülle Ihnen, wie Sie zu mehr Ausgeglichenheit finden, sich Ihre Gesundheit erhalten und Ihre Widerstandskraft wesentlich steigern. Wie Sie gelassen allen Herausforderungen begegnen, stets Kraft tanken und Ihre Lebensqualität erhöhen. Das Gut-drauf-sein, die Motivation und Konfliktfähigkeit werden sich zusehend erhöhen.

 

Erleben Sie, wie einfach es ist, gesund zu bleiben! Nur in der Haltung von Gelassenheit, Wohlbefinden und Freude ist Ihr inneres Gaspedal nur selten bis zum erschöpfenden Anschlag durchgetreten.

 

Eins ist sonnenklar: Das Gleichgewicht zwischen Berufs- und Privatleben halten Ihre Gesundheit und Vitalkraft stets bei guter Laune und fördert Ihre Leistungskraft. Also Erfolg auf allen Ebenen Ihres „Seins“.

 

Ein altes Sprichwort der indianischen Kultur besagt: “In einem gesunden Körper kann nur ein gesunder Geist und Seele leben“.

 

Wer also sein inneres Gleichgewicht verloren hat, sich ständig überfordert und ausgelaugt fühlt, alle naselang krank, unruhig und nervös ist, obendrein an vielen psychosomatischen Beschwerden leidet, der sollte schleunigst dieses gestörte Gleichgewicht wieder in Balance bringen. Sie meinen jetzt, dieser Zustand ist nur vorübergehend? Denkste! Fehlanzeige!

 

Ihre Körpersysteme haben einen Langzeit Streik eingelegt. Ihre Maschine „Körper“ fährt zwar noch auf ebener Straße gut, aber zum Überholen bergauf sollten Sie das Tunen lassen. Denn für die laufenden Rennstrecken ist er nicht mehr ausgerüstet. Das heißt an einem stressigen Tag, wenn Engpässe kommen, sind Sie nicht mehr so gelassen oder und leistungsstark wie ein vollkommen gesunder Körper und Geist mit starker Psyche.

 

Sie wissen auch, dieser Erschöpfungs- oder Krankheitszustand ist nicht in den letzten 4 bis 8 Wochen entstanden. Und logischerweise ist es unmöglich, beim nächsten Urlaub Ihren Akku einfach wieder voll aufzuladen.

 

Ihrer Gesundheit zuliebe, gönnen Sie sich täglich 7 bis 30 Minuten, um wieder zu sich selbst zu finden. So paradox es auch klingen mag: Gerade bei ständigem Druck und Dauerstress sollten Sie sich viel Zeit nehmen für einen emotionalen, mentalen, psychischen und körperlichen Ausgleich. Lieber vorbeugen als heilen. Oder?

 

Gesund, glücklich und erfolgreich!

Das Leben und die Arbeit sollten Spaß machen!

 

Die Hauptbereiche des Lebens sind: „Beruf, Gesundheit, Beziehungen, Finanzen und Freizeitvergnügen“. Wenn Sie im Einklang mit diesen Bereichen leben, dann bleiben Sie in Ihrer Lebenskraft. Sobald ein Teil zu sehr vernachlässigt wird, hat es Auswirkungen auf die Lebensbalance.

 

Permanenter Leidensdruck in allen Bereichen des Lebens, wirtschaftliche Unsicherheit, kombiniert mit ständiger Reizüberflutung durch die Medien, das Internet, Mobiltelefone, Lärm, übertriebener Ehrgeiz, das Streben nach Perfektion und Höchstleistungen, Sorgen und Ärger sind der Grund, dass viele in der Stress-Spirale gefangen sind.

 

Unfassbar, viele drehen sich im Hamsterrad der Überforderung und finden keinen Weg mehr heraus bis sie letztendlich zusammenbrechen. Wahrhaftig, ich kenne einige, die sich auspowern und schuften bis sie umfallen. Erst, wenn die Gesundheit ruiniert ist, werden sie gezwungen sich eine Auszeit zu nehmen.

 

Jeder Dritte steht unter Dauerstress und das sind nicht nur Erwachsene, sondern auch unsere Kinder und Jugendliche werden regelrecht in die Stressfalle getrieben. Es ist nur eine Frage der Zeit, dass ein großer Teil derjenigen, die unter permanenter Überbelastung stehen, irgendwann einmal total ausbrennen und zusammenbrechen werden.

 

Selbst die moderne Forschung bringt die vielen Stressauslöser und Bewegungsmangel in Verbindung mit etlichen psychosomatischen Beschwerden, die bis hin zu akuten Krankheiten führen können. Das zeigen die stetig zunehmenden Krankheitstage, die sich in den letzten Jahren aufgrund von Burnout oder Erschöpfungssymptomen, verneunfacht haben.

 

Jeder Dritte arbeitet am Limit. Der Job ist Stressfaktor Nummer eins, vor allem für Führungskräfte und Firmenlenker. Viele leiden darunter, rundum die Uhr erreichbar sein zu müssen und von Informationen überflutet zu werden.

Ich weiß, wer Beruf, Familie und Hobby tagtäglich unter einen Hut bringen muss, der fühlt sich von dem mit stressüberladenen Alltag häufig so ausgepowert, dass er weder Energie noch Zeit hat, seinen Körper und Geist auf Gesundheit zu polen.

 

Man sagt es gibt keinen Stress. Es gibt nur stressige Situationen, die individuelle Reaktionen auslösen und Geist, Körper und Psyche lahmlegen können. Wie wahr!

 

Eindeutig ist, wer gut mit Druck, stressigen Situationen und allen Herausforderungen des Lebens gut umgehen kann und alles positiv betrachtet, der wird weniger anfällig und höchst selten krank. Wer gelassen mit Humor, Lebensfreude und Vitalkraft dem Alltag begegnet, der kann sich bei bester Gesundheit erfreuen.

 

Können wir jedoch mit den vielen Heraus- und Anforderungen des Alltags nicht umgehen, dann wehrt sich unser Körper. Auf einmal lösen diese turbulenten Situationen körperliche Symptome aus. Viele übergehen diese ersten Anzeichen.

 

Okay, Sie können alle Alarmsignale Ihres Körpers ignorieren und in überbelasteten Situationen zu Alkohol, Drogen, Tabletten und Tabak greifen – was viele auch tun. Doch das Ergebnis ist meist niederschmetternd. Denn, bei solch einer ungesunden Lebensweise und Missbrauch von ungesunden Substanzen lassen gesundheitliche Beeinträchtigungen nicht lange auf sich warten.

 

Hot Tipp! Vorbeugen ist immer besser als heilen! Keineswegs sollten Sie dauerhafte Befindlichkeitsstörungen ignorieren, sondern als Alarmzeichen ansehen!

 

Wenn Sie nichts gegen Ihre dauerhaften Stressoren unternehmen und den Druck nicht handeln, so wird es früher oder später Ihr Körper für Sie tun. Das kann dann meist eine sehr schmerzliche Erfahrung werden. Jedes körperliche, geistige und psychische Ungleichgewicht sollte man bei der Wurzel anpacken und beheben.

 

Darüber sind wir uns bestimmt einig, das Leben ohne die vielen aufreibenden Stressauslöser und dauernde Überforderung macht einfach mehr Spaß. Was gibt es schöneres im Leben als gesund, glücklich, reich und fröhlich zu sein, oder?!

 

Hallo…was ist eigentlich der weltweite Krankmacher „Stress“?

 

Das Wort ist in aller Munde und jeder trägt ihn mit sich herum.

 

In seiner Urform war Stress die natürliche Antwort des Körpers auf Gefahr. Er löste den “Flucht oder Kampf-Reflex“ aus, die Bereitschaft des Körpers, sich einer Gefahr zu stellen, oder vor ihr zu fliehen.

 

Stressauslöser fegen wie ein Tornado durch unseren Körper. Stressoren lösen automatisch reflexartige Reaktionen des Körpers aus. Daraus resultieren vielschichtige biochemisch-hormonelle Prozesse, die auf den Körper einwirken.Ebenso sind da die inneren Faktoren, wie Gedanken und Gefühle, die zum Angriff übergehen und den Körper attackieren oder ihn stimulieren.

 

Alle Stressreaktionen werden von unseren Sinneskanälen aufgenommen. Jeder von uns reagiert individuell auf die Körpersignale, die an unsere Körpersysteme weitergeleitet werden. So kann zum Beispiel der Termin beim Zahnarzt oder Chef, unangenehme Gespräche oder Angst vor …, Lampenfieber auch laufend irrationale Gedanken körperliche Symptome auslösen.

 

Ganz gleich ob man positive, sehr erfreuliche oder negative Situationen erlebt, sie lösen immer den Körperalarm aus und verursachen bestimmte Symptome. Dabei werden hormonelle und biochemische Reaktionen ausgelöst, die unsere Körperfunktionen beeinflussen, sei es: Das Verdauungs- oder / und Gefäßsystem, das Nerven oder Muskel- und Knochensystem. Auch unser Gehirn und die Hirnanhangdrüse reagieren auf alle Stressoren durch die Ausschüttung von Hormonen.

 

Die Nebennieren regt die Hormonproduktion an. Auch einige andere Hormone, Botenstoffe und körpereigene Eiweiße, die sogenannten Zytokine, sind an der Stressreaktion beteiligt.

 

Die Hormone Adrenalin und Katecholamin sind die hauptstimulierenden Hormone. Sie stimulieren das Herz, erhöhen den Blutdruck und den Puls. Sie verengen bestimmte Blutgefäße, um die Blutversorgung zu Muskeln und Gehirn sicherzustellen. Gleichzeitig werden Verdauungstrakt und innere Organe minder versorgt, um uns auf “das Gefecht” gegen die “Gefahr” vorzubereiten, - was auch immer das sein mag.

 

Das Adrenalin erhöht ebenfalls den Blutzuckerspiegel, während es die Leber anregt, mehr Glucose (und Cholesterin) zu produzieren und in das Blut auszuscheiden, um die Zellen mit all der Energie zu versorgen, die sie benötigen. Dies alles resultiert in einem erhöhten Stoffwechsel. Woraus geschlossen werden kann, dass Stress in Verbindung mit Nahrungsaufnahme, die benötigte Energie zur gesunden Verdauung und Verwertung der Speise behindert.

 

Gleichlaufend wird das sogenannte sympathische Nervensystem aktiv. Das ist der Teil des Nervensystems, der den Körper auf Aktivität einstimmt.Der Muskeltonus steigt. Das führt oft zu Verspannungen. Ebenfalls hängen Zittern, Fußwippen und Zähneknirschen damit zusammen.

 

Je nach Empfindsamkeit kann daraus ein weit gespannter Symptomenbogen entstehen. Es können nicht nur Stress-Spannungen die Folge sein, sondern vielmehr sind Kopfschmerzen, Migräne, Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfälle, Schlafstörungen zu beklagen.

 

Auch der gefürchtete Hörsturz ist die Folge von Dauerstress. Viele Menschen behalten danach dauerhafte Ohrgeräusche zurück, den sogenannten Tinnitus. Unser Immunsystem spielt auch nicht mehr mit, denn es wird arg belaste, was wiederum vermehrt zu Infekten und Allergien führt. Selbst Herzinfarkte und Schlaganfälle treten häufig auf. Auf lange Sicht kann sich sogar Krebs daraus bilden.

 

Laut Weltgesundheitsorganisation sind 70 % aller Krankheiten weltweit stressbedingt!

 

Was kann so die Ursachen von Stressauslöser sein?

Wir haben die äußeren und inneren Stressauslöser (Stressoren).

Die inneren Stressoren liegen überwiegend in der Erziehung begründet. Je nachdem wie wir erzogen werden empfindet jeder Mensch eine Situation anders als der andere.

 

Schauen wir einmal auf die …

 

körperlichen Stressoren:

Hier kann ein unentwegtes körperliches Training, sich ständig auspowern oder harte Arbeit eine dauerhafte Erschöpfung hervorrufen. Auch die Geburt eines Kindes, körperliche Misshandlung oder schwere Erkrankungen führen zu einem hohen Stresspegel.

emotionalen Stressoren:

Jede Art von Ängste oder unaufhörlich sich um alles Sorgen machen, auch tiefe Traurigkeit, Frust und Resignation verursachen einen enormen Druck in uns.

Fortwährend Geldnöte und finanzielle Verluste können ständig an den Nerven zehren und lösen Turbulenzen im Körper aus.

 

psycho-soziale Stressoren:

Meistens wird folgender Zustand als starke Belastung wahrgenommen: Ständiges Mobbing, isoliertes Arbeiten und negatives Betriebsklima, schlechtes Raumklima oder belastende Arbeitszeiten. Ebenfalls alle unglückliche Beziehungen, eine Lebenskrise nach der anderen oder nirgendwo Anerkennung und Wertschätzung finden, kann zu mannigfachen psychosomatischen Beschwerden führen.

 

ernährungsbedingte Stressoren:

Hierzu zählen Vitamin-, Vital- und Mineralstoff Unterversorgung. Eiweiß- und (oder) Fett- Unter- oder Überversorgung. Auch Allergien hinterlassen im Körper ihre Spuren.

traumatischen Stressoren:

Schweren Verletzungen und Verbrennungen, extreme Umweltkatastrophen oder außergewöhnliche Temperaturen, sowohl körperliche als auch seelische Gewalterfahrung sind Lotsen, die unweigerlich zu Stress-Zuständen führen und krank machen.

mentalen Stressoren:

Sind unzählige geistigen Auseinandersetzungen und ständig geistig knifflige Arbeiten zu verrichten. Oder stets eine hohe Verantwortung tragen und laufend Überstunden machen müssen. Ebenso Perfektionismus und Kontrollsucht, übergroße Vorsicht und Verlustängste. Ständige Über- oder Unterforderung, unklare Zielvorgaben, Leistungs-, Zeit-, Konkurrenzdruck zählen zu den Krankmachern.

 

chemischen Stressoren:

Da wäre: Die Umweltverschmutzung, extrem viel Elektrosmog, Kontakt mit Pestiziden und Reinigungsmitteln, beruflicher Gebrauch von Chemikalien. Ein immenser Drogenkonsum und Medikamenten, täglicher Alkoholzufuhr, übermäßig viel Koffein und Nikotin führen zu vielfältigen Gesundheitsstörungen.

 

Sehr häufig liegen die Ursachen für Stress in uns selbst. Unsere Einstellungen und Gedanken, Ansprüche und Bewertungen können Stressauslöser entstehen lassen oder seine Verarbeitung behindern.

 

Wie bei jedem Problem gilt es auch bei übermäßigem „Stress“ zuerst die Ursache also den Auslöser zu analysieren, um dann Lösungswege aus der Stressfalle zu finden. Sie wissen ja selbst, ohne Gesundheit ist unsere Lebensqualität eingeschränkt und unsere Erfolge nur von kurzer Dauer.

 

Der Weg zu einem nachhaltig gesunden und bewussten Leben!

 

Sind auch Sie gefangen in der Stress-Spirale? Wer ist das heutzutage nicht?

 

Um das Bestmögliche aus sich herauszuholen, seine Leistungsfähigkeit und Gesundheit hoch zu halten, ist es wichtig, dauerhaft an der Erweiterung und Verbesserung seiner mentalen, körperlichen, geistigen und sozial-emotionalen Kompetenzen zu arbeiten.

 

Werden Sie Ihr eigener Gesundheits-Manager / Managerin! Das ist die beste Voraussetzung für ein dauerhaftes glückliches, gesundes und erfolgreiches Leben.

 

Entdecken Sie sich selbst - Ihr Stressprofil!

 

Erkennen Sie die Burnout-Gefahr, Ihre Stressauslöser, Stressursachen und Stresswirkungen, damit können Sie diese sofort klären und aktiv dagegen wirken!

 

Machen Sie vorerst eine Analyse, einen Check-up! Dadurch erfahren Sie, wie Sie auf stressige Situationen und starke Belastungen reagieren. Durch eine genaue Analyse erkennen Sie frühzeitig ihre potentiellen Gesundheitsrisiken und welches Prinzip hinter all den Stresssituationen liegt.

 

Wie sehen Ihre Stressauslöser und Stressursachen aus?

 

Listen Sie alle Situationen, Gegebenheiten und Menschen auf, die bei Ihnen Druck, Überforderung und Empfindungsstörungen auslösen.

 

Sind da schlechte Gefühle und stressige Situationen in der Partnerschaft, im Familienbund, Kinder, Freundes- oder Bekanntenkreis, am Arbeitsplatz, Studium, im Umfeld oder Straßenverkehr, die vielen Ansprüche an Mutter und Frau oder Vater und Mann usw.?

 

Schauen Sie sich die Ursachen, die negativen Stress auslösen genau an. Beginnen Sie, die Stressfaktoren zu kontrollieren und zu verarbeiten.

 

Also gleich Notizblock und einen Stift zur Hand nehmen. Beschreiben Sie Ihre Stressgefühle, persönlichen Auslöser und individuelle Reaktion darauf. Gehen Sie in alle Details und notieren Sie Ihre Gedanken, Gefühle und Ihr Verhalten. Es lohnt sich. Sie gewinnen mehr Lebensqualität und Freude.

 

Schreiben Sie vorerst alle körperlichen Symptome auf, die in den letzten sechs Monaten bei Ihnen aufgetreten sind. Ebenso wie häufig und stark diese Vorzeichen vorgekommen sind. Seien Sie ehrlich mit sich selbst. Gehen Sie achtsam und offen mit sich um, ohne zu be- und verurteilen.

 

Die Analyse - Check-up:Fragen zur Eigenreflexion.

 

Wie sieht es auf der körperlichen Ebene aus:

 

Ich fühle mich körperlich total erschöpft.

Tagsüber bin ich oft müde und abgespannt.

Ich fühle mich geistig und seelisch ausgebrannt.

Ständig fühle ich mich total verkrampft und verspannt.

Trotz ausreichendem Schlaf bin ich tagsüber müde und fühle mich sehr schnell erschöpft.

Meine Widerstandskraft gegen Krankheiten hat nachgelassen. Alle naselang habe ich andere Beschwerden.

Mein Interesse an Sex ist geringer geworden. Ich bin lustlos.

Alltäglich konsumiere ich viel Alkohol so etwa 1 bis 3 Flaschen, um beruflich (mit meinem Leben) zurechtzukommen. Mein Alkoholkonsum hat sich verdoppelt oder gar verdreifacht.

Laufend habe ich Kopfschmerzen und nehme mehr Medikamenten als früher.

Ohne Schmerzmittel kann ich nicht mehr leben.

Ebenso rauche ich wesentlich mehr als früher.

Ich trinke sehr viel Kaffee / Tee, um mich fit und wach zu halten. Diese Aufputschmitte brauche ich, um den arbeitsreichen Tag zu überstehen.

Häufig veranstalte ich Fressereien. Aus Frust esse ich mehr und mehr. Wahllos stopfe ich alles in mich hinein.

Häufig habe ich Herzrasen.

Am laufenden Band leide ich unter Schweißausbrüchen.

Täglich habe ich Sodbrennen und verspüre hin und wieder einen starken Druck im Magen.

Ich habe Verdauungsstörungen (Verstopfung oder / und Durchfall).

Mein Blutdruck ist erhöht.

Mein Blutdruck ist viel zu niedrig.

Ich leide unter Einschlaf- oder Durchschlafstörungen.

Kein Tag vergeht ohne Rückenschmerzen.

Meine Wirbelsäule ist verkrümmte.

Meine Knie schmerzen laufend beim Gehen.

Ich habe einen Mann im Ohr (Tinnitus). Ich hatte schon einmal einen Hörsturz.

Meine Augen werden immer schwächer und verlieren an Sehkraft. Sie sind müde und trocken.

Ich bin sehr nervös und raste schon bei geringen Konflikten aus.

Fortlaufend fühle ich mich kraftlos.

Ständig leide ich unter einer chronischen Bronchitis.

Zusehend schmerzen meine Gelenke.

 

Auf der geistigen Ebene:

 

Ich arbeite keineswegs effektiv.

Die Qualität meiner Leistung ist gesunken.

Meine Entscheidungsfähigkeit hat sich verschlechtert.

Ich bin vergesslich und häufig abwesend.

Ich kann mich nur schwer konzentrieren.  

Ich bin schnell gelangweilt. Vieles kotzt mich an.

Geringfügige Schwierigkeiten verderben mir die Laune und machen mich …

In Gesprächen verliere ich manchmal den roten Faden.  

Viele Dinge beginnen mir über den Kopf zu wachsen.

Meinen Beruf empfinde ich als unangenehm und sinnlos. Laufend stehe ich neben mir. 

Ich habe das Gefühl, dass ich den Anforderungen nicht mehr gewachsen bin. 

Ich habe das Gefühl, nicht mehr mitreden zu können.

Keineswegs habe ich mein Leben mehr im Griff.

Mein Geist produziert überwiegend negative Gedanken. Er kommt nicht mehr zur Ruhe.

Höchst selten kann ich noch konstruktiv denken.

Meine Gedanken triften immer ins Negative ab.

Ich bin nicht mehr objektiv. Alles verurteile ich: Mich selbst am meisten, meine Mitmenschen und alles auf der Welt ist schlecht.

Mein Urteilsvermögen ist stark eingeschränkt.

Alles blocke ich ab. Mir ist alles zu viel.

 

Auf der emotionalen Ebene:

 

Das Leben erscheint mir trist und leer.

Ich bin emotional ausgebrannt und energielos.

Oft fühle ich mich verlassen, einsam und isoliert

Meine Reaktionen sind sehr häufig unangemessen heftig.

Der Umgang mit meinem Chef und meinen Kollegen ist angespannt.

Mit meiner Familie streite ich mich häufig. Ich bin aggressiv und leicht reizbar.