Die Geschichte von der kleinen Libelle Lolita, die allen helfen will. Deutsch-Italienisch / La storia di piccola libellula Lolita, che vuole sempre aiutare tutti. Tedesco-Italiano - Wolfgang Wilhelm - ebook

Die Geschichte von der kleinen Libelle Lolita, die allen helfen will. Deutsch-Italienisch / La storia di piccola libellula Lolita, che vuole sempre aiutare tutti. Tedesco-Italiano ebook

Wolfgang Wilhelm

0,0

Opis

Neuauflage des Klassikers! Deutsch-Italienisch.Marienkäfer Marie ist verzweifelt. Sie kann nicht mehr malen. Ihre Hand und ihr Flügel sind verstaucht. Die Libelle Lolita, die immer anderen Tieren hilft, verarztet auch Marie. Wird Marie jemals wieder richtig malen können? Als der Sommer sich dem Ende neigt, geht es Lolita gar nicht gut. Wer hilft jetzt Lolita?Nuova edizione in italiano del classico tedesco! Tedesco-Italiano.Bella la coccinella è disperata. Non puo piu dipingere. Si è fatta male alle mani e alle ali. La libellula Lolita, che aiuta sempre gli altri animali, cura Bella. Riuscira Bella a dipingere ancora? Verso la fine dellèstate Lolita non sta per niente bene. Chi aiutera ora Lolita?

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
czytnikach certyfikowanych
przez Legimi
Windows
10
Windows
Phone

Liczba stron: 28

Odsłuch ebooka (TTS) dostepny w abonamencie „ebooki+audiobooki bez limitu” w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS


Podobne


Impressum / Impronta

für / per Leo
Neuerscheinung / Un nuovo racconto
Band 2 der Buch- und Hörspielreihe „Marienkäfer Marie“. Deutsch-Italienisch. Volume 2 del libri e audiolibri della serie „Bella la coccinella“. Tedesco-Italiano.
© and all rights by Marienkäfer Marie Kinderbuchverlag, Germany © 2013 Alle Rechte vorbehalten / Tutti i diritti sono riservati ISBN 978-3-938326-18-3
www.marie-kinderbuchverlag.de / youtu.be/ml8yZwuzMIs
Autor / Autore: Wolfgang Wilhelm
Illustrationsteam / Illustrazioni di: Line Czogalla, Luidmilla Dorn, Carolina Moreno, Sarah Röser, Simone Stricker
Übersetzung ins Italienische / Traduzione in italiano: Carmen Contessa Badjani
Copyright: Die Verwertung der Texte und Bilder, auch auszugsweise, ist ohne Zustimmung des Verlages urheberrechtswidrig und strafbar. Dies gilt auch für Vervielfältigungen (auch elektronische) und Übersetzungen. Tutti i diritti sono riservati. E‘ vietata qualsiasi riproduzione, anche parziale o elettronica, dei testi e delle immagini contenuti in questo libro.

Inhalt /Contenuto

Die Geschichte von der kleinen Libelle Lolita, die allen helfen will

La storia di piccola libellula Lolita, che vuole sempre aiutare tutti

von / di Wolfgang Wilhelm
Illustrationsteam / Illustrazioni di: Line Czogalla, Luidmilla Dorn, Carolina Moreno, Sarah Röser, Simone Stricker
Übersetzung ins Italienische / Traduzione in italiano: Carmen Contessa Badjani

Kapitel eins / Capitolo uno

DeutschItalianoIllustration

Lolita will allen helfen

Es ist ein sehr heißer Sommertag. Hier am Teich vor dem Walde lebt die kleine Libelle Lolita. Erst vor einer Woche hat sie sich von einer Larve zu einer wunderschönen grün-blauen Libelle verwandelt.

Mit ihrem Bruder Nicki spielt Lolita heute ein Seerosenspiel. Wer schafft es ganz knapp über die Seerosen zu fliegen ohne sie zu berühren?

„Huh, ich habe es geschafft“, ruft Lolita erleichert. „Nicki, jetzt bist du dran!“

„Hmm… Moment… Ja, Ja, Lolita ich flieg‘ gleich los!“, ruft Nicki.

Nicki fliegt knapp über die erste Seerose. Huh, war das knapp. Jetzt kommt die zweite Seerose. Nicki, pass‘ auf! Doch zu spät. Schon hat Nicki die Seerose berührt. Dadurch schwingt die Seerose so heftig, dass eine Fliege, die auf der Seerose sitzt, ins Wasser fällt.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!