Der kleine Hamster mit der dicken Backe - Sabine Sener - ebook

Der kleine Hamster mit der dicken Backe ebook

Sabine Sener

0,0

Opis

Von vier bis sieben Jahren mit 35 Farbfotos:   Ein kleiner Hamster hat eine dicke Backe und muss zum Feldhasen, den Zahndoktor. Ein Feldmäuschen begleitet ihn und sie treffen unterwegs einen Feldhamster, der ebenfalls Zahnschmerzen hat.    Der kleine Buntspecht trommelt und hämmert laut gegen die Bäume, weil er Hunger hat. Seine Nachbarn fühlen sich allerdings dadurch sehr gestört.    Die kleine Glockenblumenprinzessin Bella hat Geburtstag und lädt viele Waldtiere auf die große Wiese ein. Auch ihre Schwester Regina, die Regenprinzessin, erscheint und sorgt für einigen Wirbel.

Ebooka przeczytasz w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
czytnikach certyfikowanych
przez Legimi
Windows
10
Windows
Phone

Liczba stron: 14

Odsłuch ebooka (TTS) dostepny w abonamencie „ebooki+audiobooki bez limitu” w aplikacjach Legimi na:

Androidzie
iOS
Oceny
0,0
0
0
0
0
0



Sabine Sener

Der kleine Hamster mit der dicken Backe

Fantastische Waldgeschichten

BookRix GmbH & Co. KG81371 München

Der kleine Hamster mit der dicken Backe

Es war ein warmer Tag und die Sonne schien hell. Aber dies konnte den kleinen Hamster nicht trösten, denn er saß jammernd im Feld und hielt sich seine dicke Backe. In seinen großen dunklen Augen schimmerten ein paar Tränen. 

 

  

Ein Mäuschen huschte vorbei und hielt augenblicklich an, als es ihn sah. 

 

 

"Was hast du denn?", fragte es teilnahmsvoll. "Ach, weißt du, ich hatte so großen Appetit auf den leckeren Maiskolben, den ich gefunden habe. Ich biss hinein und habe mir prompt meinen Backenzahn abgebrochen. Das tut jetzt etwas weh! Was soll ich nur machen? Wenn der nicht behandelt wird, kann ich nicht mehr so gut kauen, und das ist sehr schlecht für mich!" "Ich habe eine Idee", rief das Mäuschen spontan. "Du musst zum Feldhasen gehen, der ist hier der Zahndoktor für alle Tiere. Der soll das auch prima machen." 

 

 

Der kleine Hamster schaute etwas skeptisch, aber ihm blieb nichts anderes übrig. "Ich traue mich aber nicht alleine dahinzugehen! Kannst du mich begleiten?", und schaute das Mäuschen erwartungsvoll an. Dieses überlegte einen Moment und fuhr sich mit der kleinen Zunge über seine Zähnchen. "Meine Beißerchen müssen auch überprüft werden", sagte es. "Lass uns gleich gehen, damit wir es hinter uns haben." Also machten sie sich auf den Weg und bald erreichten sie den Bau des Feldhasens. Aber was war das? Ein dicker Feldhamster hielt sich seine Pfote an seine Backe.